einfach
Eintopf
Fleisch
Hauptspeise
Resteverwertung
Rind
Schnell
Schwein
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bananen - Hackfleisch - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
bei 42 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.02.2002 583 kcal



Zutaten

für
250 g Reis
1 EL Öl
1 Zwiebel(n), gewürfelt
350 g Hackfleisch
2 Banane(n)
1 kl. Dose/n Tomatenmark
etwas Pfeffer
½ TL Curry
125 ml Fleischbrühe (Instant)
1 TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
583
Eiweiß
23,18 g
Fett
22,76 g
Kohlenhydr.
70,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Reis in kochendes Salzwasser geben und körnig kochen. Auf einem Sieb abtropfen lassen. Öl erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Hackfleisch zugeben und kurz durchbraten. Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Mit Tomatenmark, Brühe und Reis zu der Fleischmasse geben. Alles gut mischen und mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Dazu paßt ein gemischter Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schwobamädle

Hallo! Ich liebe herzhaft-fruchtiges, und Deine Hackfleischpfanne hat uns allen sehr gut geschmeckt! Und vor allem geht es schnell. Liebe Grüßle vom schwobamädle

28.03.2019 11:16
Antworten
Supertini

Den Kalender mit dem Rezept hatte ich auch... Wir kochen es seit Jahren immer wieder gerne. Klingt zwar ungewöhnlich, ist aber lecker. LG, Supertini PS: Wenn ihr gerne was mit Bananen esst, dann probiert doch mal mein Rezept Putenschnitzel mit Banane und Frischkäsecreme überbacken https://www.chefkoch.de/rezepte/2205301353509329/Putenschnitzel-mit-Banane-und-Frischkaesecreme-ueberbacken.html

16.11.2018 21:43
Antworten
TRTiger

Wir haben das Rezept gewürztechnisch noch etwas gepimpt. Mit Ras el Hanout, Kreuzkümmel, Kurkuma und etwas Koriander. Zusätzlich zu den Bananen haben wir noch Ananas dazu gegeben. Auch sehr lecker!

27.02.2018 11:54
Antworten
Familie_W

Ich bin auf das Rezept gestoßen, als ich ein Rezept als Resteverwertung für überreife Bananen gesucht habe. Erst war ich etwas skeptisch, aber habe es dann doch ausprobiert. Wir fanden, dass es wirklich lecker schmeckt. Ich habe allerdings nicht Reis sondern Gerste wie Reis genommen.

21.05.2017 22:49
Antworten
hakaha

Hinzufügen möchte ich noch kurz, dass mir die gematschte Banane besser geschmeckt hat. Es war einfach besser durchgezogen, aber das ist bestimmt Geschmacksache LG hakaha

18.02.2016 19:46
Antworten
Mariatoni

Ein sehr leckeres Rezept, zumal ich gern Fleisch in Verbindung mit süßen Früchten esse. Läßt sich auch schnell zubereiten, besonders wenn man einen Reisrest vom Vortag im Kühlschrank hat.

22.09.2002 13:22
Antworten
susa_

Am besten eignen sich für dieses Rezept Kochbananen oder noch etwas grüne, zu reife "normale" werden zu matschig - was ich leider am eigenen Leib erfahren musste.

16.09.2002 16:13
Antworten
stine1

Ich habs gestern Abend gemacht und es war superlecker! Wir haben zu zwit die 4 Portionen leer gemacht, weils so gut geschmeckt hat :-) Ich kanns mir anstatt mit Banane auch mit Porree vorstellen...

15.09.2002 12:13
Antworten
Biene62

Hab ich am Freitag erstmals ausprobiert, kann ich nur weiter empfehlen. Ganz tolles Rezept.

30.04.2002 13:37
Antworten
Marion II

Hallo Liesbeth, habe heute diese ungewöhnliche Hackfleischpfanne nachgekocht und es hat mir sehr gut geschmeckt. Meine Familie war zwar nicht so begeistert, aber das hat mich nicht gestört ;-)). Die mussten dann halt normale Hackfleischsosse essen. Also, ich werde mir das öfters machen!! Liebe Grüsse Marion II

28.04.2002 14:21
Antworten