Tocino - philippinisches Frühstück


Rezept speichern  Speichern

wird mit Reis und Spiegelei serviert

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 20.04.2018 340 kcal



Zutaten

für
240 ml Ananassaft
120 g Zucker, braun
1 EL Sojasauce
1 EL Knoblauch
2 EL Annato (Achieto), Pulver
2 EL Meersalz
2 EL Reisessig
½ TL Pfeffer
900 g Schweinenacken oder -Schulter
n. B. Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 3 Tage Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Tage 1 Stunde 5 Minuten
Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden (5 mm). Alle anderen Zutaten zu einer Marinade verrühren und das Fleisch gut mit der Marinade vermengen. Dann die Schüssel zudecken, z. B. mit Cellophan. Die Schüssel kommt nun für 3 Tage in den Kühlschrank, damit die Marinade gut eindringen kann.

Dann die Fleischstücke in eine Bratpfanne geben und kurz anbraten. Dann werden die Stücke mit etwas Wasser übergossen, gerade so viel, dass das Fleisch bedeckt ist. Nun nicht zu heiß braten, bis das Wasser verdampft ist und dann etwas Öl dazugeben. Wenn das Fleisch sehr fett ist, braucht es evtl. kein Öl.

Die Tocino nun so lange braten, bis sie braun (karamellisiert) werden. Servieren mit Spiegelei und Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.