Himmlische Earl Grey Torte


Rezept speichern  Speichern

Für Earl Grey Liebhaber, mit Himbeeren

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 15.04.2018



Zutaten

für
250 g Himbeeren, TK
1 Tüte/n Sofortgelatine für 250 ml
2 EL Tee, Earl Grey, lose
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
5 m.-große Ei(er)
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 ml Sonnenblumenöl
200 ml Mineralwasser
400 g Sahne
250 g Crème fraîche
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
8 EL Wasser
8 EL Zucker
2 TL Tee, Earl Grey, lose
2 Stiel/e Minze
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Die Himbeeren in einer Schüssel auftauen lassen. Eine 28er Springform am Boden mit Backpapier belegen, den Springformrand einfetten. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

2 Esslöffel Tee mit Mehl und Backpulver mischen. Die Eier mit 250 g Zucker und dem Vanillezucker mit dem elektrischen Handrührgerät schaumig schlagen, Öl und Mineralwasser unterrühren. Zum Schluss das Mehl-Tee-Gemisch unterheben und in die vorbereitete Springform füllen. Auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Auskühlen lassen.

Für den Teesirup 8 Esslöffel Wasser mit 8 Esslöffeln Zucker in einen Topf geben und und ca. 3 Minuten köcheln lassen. 2 Teelöffel Tee darin etwa 8 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb gießen, abkühlen lassen. Ich bevorzuge einen Papierteebeutel.

Den Boden aus der Form lösen, einmal durchschneiden und die untere Hälfte auf eine Tortenplatte legen. Mit zwei Drittel des Teesirups beträufeln. Die aufgetauten Himbeeren mit einer Tüte Sofortgelatine verrühren. Die gekühlte Sahne steif schlagen, dabei Sahnesteif und Vanillezucker einrieseln lassen. Zum Schluss Crème fraîche unterrühren.

Den unteren Boden mit der Hälfte der Sahnecreme und der Hälfte der Himbeeren bestreichen und leicht marmorieren. Den zweiten Boden auflegen, den Rest der Creme darauf geben, mit einem Esslöffel leichte Vertiefungen in die Creme machen und die restlichen Himbeeren esslöffelweise darauf verteilen. Mit einer Gabel leicht auseinander ziehen. Den restlichen Teesirup darüber träufeln, eventuell auch erst direkt vor dem Servieren. Für zwei bis drei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Minze waschen, die Blättchen in feine Streifen schneiden und die Torte damit bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BieneEmsland

Vielen Dank fürs Ausprobieren, den tollen Kommentar und die vielen Sterne!! LG BieneEmsland

26.12.2019 20:44
Antworten
tasteca

Die Torte ist der absolute Hammer!!! Ich habe für den Boden 5 Teebeutel Earl grey genommen und für den Sirup 2. Der Geschmack ist voll da und die Gäste waren auch begeistert! Danke für das tolle Rezept 😋

25.12.2019 15:53
Antworten
BieneEmsland

Vielen Dank für Deinen tollen Kommentar und die vielen Sterne! Freue mich, dass endlich mal jemand es gewagt hat, das Rezept auszuprobieren. Ist ja nicht alltäglich Teeblätter in den Teig zu machen. Ohne schmeckt sie lange nicht so gut. LG BieneEmsland

17.06.2018 19:02
Antworten
kleinerHobbit1311

Ich habe heute endlich deine Torte ausprobieren können und war wirklich begeistert. Ich habe mich komplett an das Rezept gehalten und es hat alles super geklappt. Beim nächsten Mal werde ich allerdings die doppelte Menge Sirup machen, da das einfach super lecker war und der Earl Grey Geschmack leider ein bisschen untergegangen ist am Ende. 5 Sterne und sie wird definitiv wieder gemacht!

17.06.2018 18:04
Antworten