Braten
Eier oder Käse
einfach
Gemüse
Käse
Pilze
Resteverwertung
Salat
Schnell
Snack
Trennkost
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Austernpilze auf Rucola mit Parmesan

Low carb, auch ohne Speck und vegan möglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.04.2018



Zutaten

für
1 Handvoll Rucola, evtl. mehr
3 Blätter Radicchio
150 g Austernpilze und/oder Kräuterseitlinge
1 kleine Zwiebel(n) oder Schalotte
etwas Salz und Pfeffer
etwas Parmesan, gehobelt
etwas Olivenöl
etwas Balsamessig, weiß, dunkel oder Crema di Balsamico
1 Tomate(n), evtl. Kumato oder Cocktailtomate
Bauchspeck, geräuchert, ohne Schwarte, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Rucola und Radicchio waschen und gut abtropfen lassen. Radicchio in Streifen schneiden und mit Rucola auf einem großen Teller ausbreiten. Die Tomate in kleine Stücke schneiden und am Rand auf dem Salat verteilen. Olivenöl und Balsamico darüber träufeln.

Die Pilze putzen und das Ende des Stieles etwas abschneiden. Große Austernpilze etwas teilen, kleine können ganz bleiben. Wenn Kräuterseitlinge verwendet werden, diese in Stücke schneiden. Die Zwiebel würfeln.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit den Pilzen zugeben. Ca. 5 Minuten braten, dabei einmal wenden. Wer Speck verwendet, diesen würfeln und zusammen mit den Pilzen und der Zwiebel braten. Mit wenig Salz (Speck und Parmesan sind schon salzig) und Pfeffer würzen. Alles auf dem Salat verteilen. Parmesanspäne über die Pilze geben.

Veganer nehmen veganen Parmesanersatz.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Danke dir fürs Ausprobieren und bewerten. Freut mich, dass es dir geschmeckt hat. LG

04.11.2018 18:44
Antworten
MaertzM

Sehr lecker, ich habe es mit Feldsalat gegessen und mit Balsamico Creme abgerundet.

03.11.2018 15:25
Antworten