Fantakuchen mit Mandarinen-Schmand


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.75
 (691 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 04.07.2005



Zutaten

für

Für den Rührteig:

5 Ei(er)
300 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
125 ml Öl
175 ml Fanta

Für den Belag:

3 Dose/n Mandarine(n)
600 g Schlagsahne
5 Pck. Vanillezucker
3 Pck. Sahnesteif
500 g Schmand
evtl. Zimtzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Öl und Fanta zugießen und ebenfalls unterrühren.

Ein Backblech einfetten und den Teig darauf glatt verstreichen. 25 Minuten bei 150 ° C backen.

Den Kuchen auskühlen lassen.

Die Mandarinen abtropfen lassen. Die Sahne steif schlagen, 3 Pck. Vanillezucker und Sahnesteif dabei einrieseln lassen.

Den Schmand mit 2 Pck. Vanillezucker verrühren. Die Mandarinen unterziehen und die Sahne locker unterheben. Die Creme gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Ab in den Kühlschrank, bis die Schmand-Mandarinen-Masse fest ist. Nach Belieben mit Zimtzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Möhnchen85

Sehr leckerer Kuchen! Habe statt normalen Vanillezucker Tonkabohnen-Vanillezucker in der Sahne verwendet. Das gibt nochmal einen besonderen Geschmack. Vielen Dank für das super Rezept 👍

24.10.2020 13:50
Antworten
-Dijana-

Super lecker! Vielen Dank für das Rezept! 5* natürlich :))

14.10.2020 08:32
Antworten
cat_rine

Hallo Ich würde es gerne als Torte mit zwei Schichten backen. Ist die Creme fest genug dafür? Oder lieber noch agartine rein?

04.10.2020 21:36
Antworten
qbv2nkx7kf

Gestern gemacht für den heutigen Geburtstag meines Sohnes und was soll ich sagen, super einfach super schnell gemacht und unglaublich lecker, wird's jetzt öfters mal zwischendurch geben, Boden locker saftig und im allgemeinen auch nicht so schwer im Magen

02.10.2020 17:15
Antworten
YonaHime02

Super leckerer Kuchen, bester Boden den ich je gebacken hab. Hab ihn allerdings bei 180 Grad Umluft gebacken und er war suuuuper fluffig und saftig. Als Boden für Erdbeerbödchen bestimmt auch super. Schmand Masse im Sommer auch super erfrischend.😊

27.09.2020 09:58
Antworten
jesusfreak

viel zu süß, werde das nächste mal den zucker verringern!!! 100 g würde absolut reichen!!! denke für das rezept!!

30.12.2005 22:57
Antworten
knulli

Hallo,super einfaches leckeres Rezept.Eine absolute Kalorienbombe, die ich mir für besondere Anlässe aufheben werde. Danke!

10.10.2005 00:04
Antworten
nkroeger

Hallo, dieser Kuchen ist absolut genial, schmeckt auch super lecker mit Kirschen oder Aprikosen!!!! Super mega lecker

26.09.2005 13:00
Antworten
selterskuchen

Ich hab den Kuchen ohne Mandarinen gemacht bzw. gegessen und war echt lecker. Super frisch und absolut suchgefährlich!!!! Selterskuchen

30.08.2005 13:22
Antworten
katzenhanni

Hallo die Frage weiter oben wurde leider nicht beantwortet, reicht die halbe Menge für deine Springform, wäre schön wenn das jemand beantworten würde, möchte ihn gerne machen. LG die Hanni

03.10.2020 13:12
Antworten