Asien
Basisrezepte
Beilage
Fingerfood
Geflügel
Hauptspeise
Klöße
Party
Schnell
Snack
Vorspeise
einfach
gekocht
raffiniert oder preiswert
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Würzig-scharfe Hühnerfleisch-Bällchen nach Warung Ibu Ani

Bakso Ayam pedas ala Warung Ibu Ani, leckeres Dim Sum. Rezept aus Bali, Indonesien.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.04.2018



Zutaten

für

Für die Klößchen:

200 g Hühnerfleisch, fein gehacktes
1 Msp. Salpeter
25 g Peperoni, lange, rote
3 m.-große Knoblauchzehe(n), frische
1 EL Sambal Belacan 2, siehe meine Rezepte
1 EL Glutamat
6 g Hühnerbrühe, instant
4 EL Palmöl, Premiumqualität
1 TL Zucker, weiß
15 g Tapiokamehl
6 g Backpulver, optional

Für die Brühe:

600 g Wasser
8 g Salz
3 EL Speiseöl

Zum Garnieren:

n. B. Blüten und Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Peperoni waschen, längs halbieren, entkernen und quer in dünne Fäden schneiden. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und auspressen. Das Hühnerhackfleisch in eine Rührschüssel geben und zusammen mit allen Zutaten homogen mischen. Das optionale Backpulver nur zugeben, wenn die Bakso unmittelbar in einer Suppe verwendet werden. Ca. 30 Minuten im Kühlschrank abgedeckt reifen lassen.

Das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und das Salz darin auflösen. Das Öl hinzufügen und die Hitzezufuhr zurücknehmen.

Aus der Bakso-Masse Bällchen formen und in der simmernden Brühe portionsweise garen. Wenn sie oben schwimmen, sind sie fertig und können mit einer Siebkelle abgeschöpft werden.

Die Bakso werden sofort verwendet oder eingefroren, um sie später in einer Vielzahl von Gerichten (nicht nur in einer Bakso Ayam Suppe) zu verwenden. Wie z.B. in einem Cap Cay Ayam oder einem Sate Bakso Ayam oder als Dim-Sum (siehe Foto), wo sie auf jeder Party sehr begehrt sind. Die etwas eigenartige Bällchen-Struktur auf dem Foto kommt daher, dass ich sie per Spritzbeutel mit Sterntülle und Schere ins Wasser befördert habe. So kann man viel Zeit und lästige Handarbeit sparen.

Anmerkung: Das Wort Bakso wird synonym für den Knödel, wie für die Suppe gebraucht. Das Wort hat keinen Plural. Das Angebot an Bakso umfasst neben Rindfleisch, Schweinefleisch, Fisch, Tintenfisch, Krabben auch Innereien wie Herz und Leber von Hühnern und Rindern. Meist werden sie mit reichlich Tapioka-, Reis- oder Sagomehl gemacht und haben einen gummiartigen Charakter.

Ein Warung ist ein überdachter Ort, wo man gegen wenig Geld satt werden kann. Das kulinarische Niveau ist meist auf wenige, lokale Gerichte beschränkt und in vielen Warungs wartet das Essen auf die Gäste. Ein gutes Warung erkennt man daran, dass es meist überfüllt ist. Das Warung Ibu Ani auf Bali ist bekannt für seine leckeren, lockeren, fleischigen Bakso, die in einer ganzen Anzahl von Gerichten angeboten werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.