Braune Buttersauce low carb


Rezept speichern  Speichern

mit Kräutern aromatisiert, perfekt zu Kurzgebratenem

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.04.2018



Zutaten

für
200 g Butter
250 g Gemüsefond
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL, gestr. Zitrusfaser
einige Kräuter, frisch
etwas Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
In einer Pfanne die Butter mit den Kräuter bei mittlerer Hitze erwärmen und dabei regelmäßig schwenken. Erst beginnt die Butter zu schäumen, dann trennt sich das Milcheiweiß vom Fett und bildet kleine Flöckchen. Wenn die Flöckchen beginnen zu bräunen und die Butter nussig duftet, vom Herd nehmen und in ein kaltes Gefäß füllen, damit sie nicht weiter bräunt.

Eine Zwiebel klein schneiden und in der gleichen Pfanne anschwitzen, den Knoblauch pressen und kurz mitschwitzen lassen, den Fond hinzufügen und alles aufkochen lassen. Die Zitrusfaser unterrühren und dann die Butter langsam einrühren. Alles durch ein Sieb geben. Mit einem Pürierstab aufschäumen (wichtig, sonst bindet die Zitrusfaser nicht optimal) und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die Sauce kann problemlos vorbereitet und wieder erwärmt werden, sollte aber unbedingt vor dem Servieren aufpüriert werden. Wer eine stärkere Bindung möchte, kann mehr Zitrusfaser benutzen.

Zum Aromatisieren eignet sich besonders Salbei, dieser wird durch das Bräunen der Butter frittiert und kann wunderbar weiterverwendet werden, ansonsten ist Thymian auch sehr passend.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.