Fleisch
Hauptspeise
Rind
USA oder Kanada
Braten
Gluten
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Amerikanischer Bacon - Käse - Hackbraten

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 148 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. pfiffig 04.07.2005 582 kcal



Zutaten

für
750 g Hackfleisch, mageres Rind
100 g Champignons, frische
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Ei(er)
50 ml Sahne
125 g Käse, geriebener
1 Brötchen, eingeweichtes ausgedrücktes
1 Prise(n) Pfeffer und Knoblauch
200 g Bacon, in Scheiben

Nährwerte pro Portion

kcal
582
Eiweiß
36,84 g
Fett
46,15 g
Kohlenhydr.
5,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Backofen auf 190 Grad vorheizen. Speck in einer Pfanne knusprig ausbraten und auf Küchenpapier entfetten. In dem Speckfett Pilze und Zwiebeln glasig dünsten und etwas abkühlen lassen. In einer Schüssel mit Hackfleisch, Ei, Sahne, zerkrümeltem Bacon, geriebenem Käse und das eingeweichte Brötchen vermischen, abschmecken. In eine Kastenform füllen und gut eine Stunde backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anni66

Hallo ich habe 1 5 kg Gehacktes. Komme ich da mit 1 Stunde Garzeit hin?

04.05.2020 16:56
Antworten
jutfri

Superlecker. Unter 1 kg Hackfleisch brauche ich gar nicht anzufangen. Ich mache ihn in der Reine , dann gibts auch eine tolle Soße

31.01.2019 18:57
Antworten
Janina-Hempel

Sehr lecker! Habe ich zum Familien essen gemacht und alle waren begeistert

02.11.2018 23:48
Antworten
panman47

Tollen Rezept. Mit dem Bacon bekommt er einen ganz tollen Geschmack. Habe etwa die doppelte Menge an Pilzen genommen. Hat uns allen sehr gut geschmeckt. War auch kalt ziemlich lecker. Vielen Dank für das Rezept.

24.02.2018 12:26
Antworten
Ivonnemoncheri

Cooles Rezept. Hat uns allen geschmeckt. Kann ich nur empfelen.

23.12.2017 15:08
Antworten
mamader3zicken

5 Sterne !! Selbst meine Mom wollte das Rezept haben. biba angie

17.02.2006 20:16
Antworten
Ela1984

Hallooo, ich hab den Hackbraten schon vor einiger Zeit ausprobiert und ich muss sagen das mir dieses Rezept am besten schmeckt!! Kommt seit dem regelmäßig auf den Tisch. Vielen Dank! LG Ela

02.12.2005 10:59
Antworten
mädeli

Gabs gestern zum Abendbrot und ich muss sagen, es war sehr lecker. Dazu gabs frisches Brot. Wird es bestimmt häufiger geben.

22.07.2005 15:41
Antworten
momu17

Ich bin immer auf der Suche nach Brotbelägen die man selber herstellen kann und hatte mir diesmal Deinen Braten auserkoren. Unglaublich lecker ! Habe den Hackteig noch nachgesalzen und dann ca 80 min. gebacken. Danach habe ich das ausgetretene Fett abgegossen und den Braten ncohmals bei 250° 10 min. nachgebacken. LG

16.07.2005 17:02
Antworten
cocinera

Hallo Zauberfee Ich habe es bis jetzt immer nur in der Kastenform und im Backofen gemacht. Mit grillen hab ich leider wenig erfahrung. LG cocinera

05.07.2005 16:57
Antworten