gebunden
gekocht
Gemüse
raffiniert oder preiswert
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Paprika-Cremesuppe

Einfache und gut vorzubereitende Vorspeisensuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 08.04.2018



Zutaten

für
5 große Paprikaschote(n), rot, fein gehackt
1 Kartoffeln, mehligkochend, dünne Scheiben
1 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
4 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 Liter Gemüsebrühe
4 EL Olivenöl
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer aus der Mühle
n. B. Noilly Prat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffelscheiben und Paprika darin ca 10 Minuten anschwitzen bis alles weich ist und Farbe angenommen hat. Die Gemüsebrühe zugießen, zum Kochen bringen und im geschlossenen Topf 30 Minuten bei kleiner Temperatur köcheln lassen. Mit einem Stabmixer fein pürieren. Wer mag, kann jetzt noch mit einen Schuss Noilly Prat den Geschmack abrunden. Die Sahne zugeben und bei kleiner Hitze weitere 5 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen Garnelenspieße oder Streifen von gebeiztem Lachs. Baguette dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hab ich heute nachgekocht. Ging sehr schnell und leicht. War sehr lecker.

31.08.2018 22:02
Antworten