Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2018
gespeichert: 13 (1)*
gedruckt: 212 (22)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.06.2013
3 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Schuss Öl, oder was ihr mögt
1 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelt
2 m.-große Zucchini, bei mir waren es 500 g
500 g Tomate(n), passierte
4 TL, gehäuft Bärlauchpaste (Rezepte hier auf CK)
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zucchini waschen und die Enden abschneiden, der Länge nach vierteln und in 0,5 cm dicke Stücke schneiden.

Das Öl in einer Pfanne, auf die ein Deckel passt, erhitzen und die Zwiebeln darin glasig werden lassen. Die Zucchini darin kurz anbraten, die pürierten Tomaten zugeben und bei reduzierter Hitze und geschlossenem Deckel köcheln lassen. Nach einigen Minuten die Bärlauchpaste einrühren. Bis zur gewünschten Bissfestigkeit dünsten, der Deckel sollte immer geschlossen bleiben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt für GAT-ler Kartoffeln oder Kartoffelpüree. Alle Anderen können dazu auch Reis oder Ähnliches reichen. Es ist sowohl als Hauptspeise, wie auch als Beilage gedacht.