Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 68 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.08.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Dinkelvollkornmehl
100 g Einkornvollkornmehl, ersatzweiseDinkelvollkorn- oder Weizenvollkornmehl
300 g Dinkelmehl Type 1050
12 g Frischhefe
350 ml Wasser
1 TL Honig
1 TL Salz
1 1/2 EL Öl
  Körner zum Bestreuen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 13 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe mit dem Honig und einem Teil des Wassers auflösen. Alle weiteren Zutaten in die Rührschüssel geben und mit dem Hefewasser und dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten, dies dauert ein paar Minuten. Den Teig in eine Schüssel geben, abdecken und 1 Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Körner zum Bestreuen vermischen.

Wenn sich der Teig vergrößert hat, auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in drei gleich große Teile teilen. Jedes Teil zu einem Strang von etwa 30 - 40 cm Länge formen. Die einzelnen Stränge leicht befeuchten und in der Körnermischung wälzen. Anschließend die Enden der Stränge zusammengedrückt und einen Zopf flechten. Die Enden auch wieder gut verbinden.

Den Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Bachblech legen, mit einem Küchentuch abdecken und mit einer große Plastiktüte umwickeln. Das Blech über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen den Zopf aus dem Kühlschrank nehmen, leicht mit Wasser besprühen und in den kalten Ofen auf die mittlere Schiene schieben.

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze einstellen und nach 20 Minuten die Temperatur auf 220 °C erhöhen. Weitere 8 - 10 Minuten backen, dann müsste der Zopf fertig sein.

Auf einem Kuchengitter noch etwas auskühlen lassen, bevor er angeschnitten wird.

Da jeder Ofen unterschiedlich schnell heizt, ist es wichtig, den Zopf zu beobachten. Wenn die Backzeit zu Ende ist, den Zopf vorsichtig in die Hand nehmen und von unten mit der Hand darauf klopfen, wenn er sich dann „hohl“ anhört, ist er fertig, ansonsten einfach noch mal ein paar Minuten weiter backen.