Haselnusstarte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Milch

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 12.04.2018



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
120 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
75 g Zucker
1 Ei(er)

Für die Füllung: (Haselnusscreme)

75 g Butter
125 g Zucker
2 Ei(er)
300 g Haselnüsse, gemahlen
1 EL Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit den Knethaken so lange Kneten bis viele kleine Krümel entstehen. Die Schüssel in den Kühlschrank stellen.

Nun alle Zutaten für die Haselnusscreme in eine Schüssel geben und so lange rühren, bis eine glatte Creme entsteht.

Eine Springform einfetten und den Teig aus dem Kühlschrank auf den Boden der Springform verteilen und einen kleinen Rand hochziehen. Wenn der Teig in der Springform ist, die Haselnusscreme auf den Teig verteilen und glatt streichen.

Den Kuchen im heißen Backofen bei 180 °C 40 min backen (Minutenzahl kann je nach Ofen abweichen, ich empfehle eine Stichprobe).

Der Kuchen macht sehr satt.

Tipps: Wenn es schnell gehen muss, kann der Teig auch direkt in die Springform gegeben werden. Er muss nicht zwingend in den Kühlschrank.
Ich habe für den Kuchen vegane Butter genommen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SimsonS51B

Ich habe diese Tarte bei einer Freundin als Dessert zu einer Tasse Espresso gegessen. Sie hat total gut dazu gepasst. Ich fand diese so lecker, dass ich die Tarte auf jeden Fall selbst backen werde. Ich hoffe, dass es mir so gut gelingt wie meiner Freundin Babsi.

14.03.2021 06:53
Antworten