Bewertung
(4) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.04.2018
gespeichert: 38 (2)*
gedruckt: 514 (23)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.01.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Magerquark
Ei(er), Größe L
1 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen, bereits gesüßt (z. B. von Natreen)
1 Prisen Salz
  Fett für die Form

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen, anschließend die beiden Eigelbe mit dem Quark und dem Puddingpulver zu einem glatten Teig verrühren. Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu einem sehr steifen Schnee schlagen. Diesen vorsichtig unter den Teig heben. Die Teigmasse in eine gefettete oder mit Backpapier ausgeschlagene 20er Springform füllen.

Im heißen Backofen ca. eine Stunde bei 150 Grad Ober-/Unterhitze backen. Nach einer Stunde Stäbchentest machen. Wenn noch Teig am Stäbchen bleibt, nochmals 5 bis 10 Minuten im Ofen lassen.

Tipp: Wer mag, kann diesen Kuchen endlos variieren mit TK-Früchten, frischen Früchten oder - wie auf dem Foto - mit ein paar Schokoraspeln. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Durch das bereits gesüßte Puddingpulver ist keine zusätzliche Süße erforderlich. Dieser Kuchen nach diesem Grundrezept hat komplett nur ca. 600 Kalorien.