Pulled Chicken in Apfel-BBQ-Soße


Rezept speichern  Speichern

mit Brötchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 10.04.2018



Zutaten

für
600 g Hähnchenbrust
150 g Röstzwiebeln
150 g BBQ-Sauce von HP
100 g Tomatenketchup
25 g Chilisauce (Chipotle-Chilisoße)
100 ml Apfelsaft
10 g Pfeffer
5 g Salz
2 g Knoblauchpulver
4 Brötchen, längliche oder weiche Burgerbrötchen
n. B. Krautsalat
Fett für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Eine Backofenform einfetten und die Röstzwiebeln auf dem Boden verteilen. Die Hähnchenbrust mit Wasser abspülen und auf das Röstzwiebelbett legen.

Die Soßen zusammen mit den Gewürzen verrühren. Den Apfelsaft in die Soße schütten und langsam unterrühren, bis alles gut vermischt ist.

Die Soße nun über das Hähnchenfleisch gießen und alles bei 200 °C 90 Minuten im Ofen schmoren lassen.

Im Anschluss mit zwei Gabeln die Hähnchenbrüste schön auseinanderzupfen und alles nochmal gut mit der Soße vermengen.

Die Brötchen aufschneiden, bei Bedarf Krautsalat nach Belieben unten auflegen und dann ordentlich Fleisch darauf geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

larry1995

Habe das Rezept gestern ausprobiert. Geschmacklich 7 Sterne! In der Gesamtwertung kann ich aber nur vier Sterne vergeben, da die Röstzwiebeln beinahe vollkommen verbrannt sind. Die Soße habe ich mit etwas mehr Apfelsaft verflüssigt. Statt Brötchen haben wir Buns genommen. Beim nächsten Mal werde ich noch eine Schale mit Wasser mit in den Ofen geben und einen Deckel auf die Ofenform geben. Empfehle es jedem dieses Rezept auszuprobieren!

20.10.2021 17:37
Antworten
wellna_martin

Sehr lecker und schnell zubereitet. Die Menge an Pfeffer würde ich persönlich auf mindestens die Hälfte reduzieren. Ansonsten empfehlenswert!

11.08.2021 09:33
Antworten
MmeMelange

Wird das mit Deckel oder ohne geschmort? Ich würde es morgen gerne testen!

20.06.2020 11:45
Antworten
Otto Werse

An sich ein super Rezept, schmeckt sehr und ist simpel zubereitet befolgen, allerdings sollte man im Gasofen ohne Umluft lieber etwas Soße unter den Röstzwiebeln Gießen, da diese sonst etwas sehr dunkel werden können.

22.05.2020 20:02
Antworten
Kater-Malou

Super lecker! Ich hab's im slowcooker gemacht und das Resultat mit Rucola und Tomate in einen wrap gerollt. Sehr, sehr lecker. Auch mein eher pinziger Gatte war begeistert. Wird es sicher öfter geben. Vielen Dank für das Rezept! Malou

03.03.2020 14:09
Antworten
Hobbykoechin1990

Boah...oh man... ein Gedicht. Ich könnte mich reinsetzen. Aber als ich’s dann am nächsten Tag kalt genascht habe... da wars noch schlimmer🙈 wollten als Resteverwertung einen Auflauf draus machen... ich hatte selten solche Schwierigkeiten, etwas nicht zu essen!

15.01.2019 18:07
Antworten
denache

Hallo, das Rezept ist super einfach und schmeckt sehr lecker. Werden wir bestimmt wieder machen. LG Daniel.

28.10.2018 19:31
Antworten
mainzelmannl

Glückwunsch... Das beste Rezept, dass ich jemals von Chefkoch gemacht habe... Ein Traum

06.07.2018 13:38
Antworten
Bubblegumtrash

Am Wochenende gemacht, und es war echt lecker. Irgendein Tipp, wie es nicht so an der Auflaufform anbackt? Ich hab sie vorher mit Rapsöl eingefettet, aber die meiste Soße klepte nachher an der Form. LG Jens

22.05.2018 11:50
Antworten
Maus031

ich habe das Rezepte heute mal ausprobiert weil mein Mann so auf Pulled Pork steht ich aber nicht gerne Schwein oder Rind esse und ich muss sagen Oooh mein Gott der Himmel auf Erden Sehr sehr zart und echt lecker Ich hab sofort die doppelte Menge gemacht für 2 Tage aber leider muss ich morgen nochmal kochen 🤣 Danke für das Rezept Bild folgt

14.04.2018 18:03
Antworten