einfach
Eintopf
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Party
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Rind
Schmoren
Schnell
Schwein
Trennkost
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Low Carb Schlemmertopf mit Jaromakohl

einfach und superlecker, sehr aromatisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 02.04.2018



Zutaten

für
900 g Jaromakohl
500 g Rinderhackfleisch
250 g Spitzpaprika, rot
250 g Karotte(n)
100 g Bauchspeck, geräuchert, in Scheiben, ohne Schwarte
1 große Zwiebel(n)
1 Chilischote(n), grün
200 g Crème fraîche
100 g Schmelzkäse (Gouda)
2 EL Gemüsebrühepulver
1 TL Pfeffer
1 TL Salz
650 ml Wasser
einige Stiele Blattpetersilie
2 EL Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Bauchspeck in dünne Streifen schneiden und die Zwiebel würfeln.

In einer hohen Pfanne oder einem Alugusstopf mit dem Öl kurz anbraten, dann das Hackfleisch dazugeben und weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Jaromakohl grob hobeln oder schneiden, waschen und mit 650 ml Wasser und dem Gemüsebrühepulver in einem Extratopf mit Deckel ca. 6 - 7 Minuten kochen. Jaromakohl hat eine kurze Garzeit und kaum Kohlgeruch. Wenn er fertig ist, das Kochwasser abgießen, dabei 250 ml auffangen. Während der Kochzeit die Karotten schälen und fein hobeln, die Paprika waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden.

Karotten und Paprika zum Hackfleisch geben. Wenn beides fein gehobelt bzw. geschnitten ist, muss es nicht gekocht werden. Das Gemüse hat dann leichten Biss. Jaromakohl und das aufgefangene Kochwasser nun auch zum Fleisch geben. Die Chilischote sehr fein schneiden. Chilischote, Crème fraîche und Schmelzkäse unterrühren. 1 - 2 Minuten schmoren lassen. Petersilie waschen, fein schneiden und untermischen.

Der Schlemmertopf reicht für 4 - 5 Personen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ilvy123

Low carb natürlich...

20.02.2019 21:34
Antworten
Ilvy123

Danke für dieses sehr schmackhafte Rezept. Low Carbon ist für mich noch gewöhnungsbedürftig, aber mit diesem Gericht sehr erträglich.

20.02.2019 21:34
Antworten
240571

Da werde ich mal die Äuglein auf machen. Danke schöööööön.💖

05.04.2018 13:08
Antworten
küchen_zauber

Das ist eine alte Weißkohlzüchtung, die wiederentdeckt wurde. Sozusagen die Renaissance des Weißkohl-Urtyps. Ein eher flacher, ganz milder und zarter Weißkohlkopf, der sehr schnell gart, gut verträglich ist und beim Kochen so gut wie nicht riecht. Den typischen Kohlgeruch hat man hier nicht in der Wohnung hängen. Jaromakohl gibt es derzeit in vielen Supermärkten und z.B. bei Kaufland. Wer ihn einmal isst, wird ihn lieben (wenn man Weißkohl mag). LG

05.04.2018 07:42
Antworten
240571

Was ist denn Jaromakohl?

05.04.2018 00:23
Antworten