Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.04.2018
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 82 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
157 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
3 m.-große Aubergine(n), violett
1 Liter Wasser
1 EL Salz
1 EL Zitronensäure, kristallin
 n. B. Palmöl, Premiumqualität
Limone(n), Saft davon
 n. B. Butter für die Form
  Für die Pilze:
6 m.-große Shiitake-Pilz(e), getrocknet
150 g Buchenpilze (Shimeji-Pilze), weiß, ersatzweise Champignon
10 g Butter, ungesalzen
100 ml Kokosmilch, cremige
1 EL Limonensaft
1/4 TL Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
1/4 TL Macispulver
1 TL Zucker,weiß
1 TL Hühnerbrühe, instant oder Salz
1 EL Tapiokamehl
3 EL Sellerieblätter, frisch oder TK
 n. B. Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen, zum Abschmecken
  Außerdem:
1 große Avocado(s), reif (ca. 600g)
2 EL Limonensaft
2 EL Wasser
  Für die Sauce:
1 EL Zucker, weiß
2 m.-große Tomate(n), vollreif
75 g Peperoni, rot, lang, (ohne Kerne)
3 m.-große Knoblauchzehe(n), frisch
1 kleine Chilischote(n), grün
1 EL Sojasauce, light, special
1/2 TL Macispulver
100 ml Kokosmilch, cremige
1 EL, gestr. Tapiokamehl
 n. B. Salz, zum Abschmecken
  Zum Garnieren:
 n. B. Blüten und Blätter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die getrockneten Shiitake-Pilze mit heißem Wasser übergießen und 30 Minuten quellen lassen. Das Einweichwasser abpressen und später verwenden. Die Hüte der Pilze in daumennagelgroße Stücke schneiden. Die Stiele verwerfen. Bei den Shimeji-Pilze ist der untere Teil (Substrat + Myzel) abzutrennen. Die Pilze separieren, gegebenenfalls mit einem Pinsel reinigen (nicht waschen!) und die langen Stiele kappen, halbieren und verwenden.

Die Auberginen waschen, beide Enden kappen und quer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. In Salzwasser 15 Minuten wässern, herausnehmen, abtropfen lassen und auf einem frischen Geschirrtuch trocken legen, mit einem zweiten Geschirrtuch abdecken. Nach 10 Minuten in heißem Palmöl auf beiden Seiten hellbraun braten (Achtung Spritzgefahr!).

Die Limonen auspressen und den Saft entsprechend verwenden. Eine 2 -L Auflaufform einfetten. Eine Lage Auberginenscheiben (ca. die Hälfte) auf dem Boden verteilen.

In einem 1-L Kochtopf mit Deckel die Butter zum Schmelzen bringen. Die Pilze zugeben und kurz anbraten. Mit dem Pilz-Einweichwasser ablöschen. Alle Zutaten von Pfeffer bis Hühnerbrühe und den Limonensaft zugeben und untermischen. Mit Deckel 2 Minuten köcheln lassen. Die Kokosnussmilch mit dem Tapiokamehl mischen und zu den Pilzen geben. Zum Kochen bringen und binden lassen. Die Sellerieblätter zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Herd nehmen und über die Auberginenscheiben in der Form geben. Die restlichen Auberginenscheiben auf den Pilzen verteilen.

Den Limonensaft mit dem Wasser und dem Zucker mischen. Die Avocado in der Mitte aufschneiden, den Kern und die Kernhaut entsorgen. Die Schale entfernen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Diese sofort mit dem Limonensaftgemisch vorsichtig mischen und bereitstellen.

Den Backofen mit Unterhitze auf 180 Grad vorheizen.

Die Tomaten waschen, vierteln, die Körner entfernen und die Viertel quer halbieren. Die Peperoni waschen, den Stiel und die Körner entfernen. Längs halbieren und quer ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen, längs und quer halbieren. Die kleine, grüne Chili waschen, längs aufschneiden, die Körner entfernen und quer dritteln. Den Stiel und die Körner verwerfen. Das Tapiokamehl und die Kokosnussmilch homogen mischen.

Alle Zutaten für die Sauce von Tomate bis Kokosnussmilch in den Blender geben. Die Avocadostücke abseihen und in die Auflaufform geben. Den abgeseihten Saft in den Blender geben. Zunächst 30 Sekunden auf niedrigster Stufe grob pürieren, dann auf höchster Stufe 60 Sekunden fein pürieren. Die Sauce abschmecken und über die Avocadostücke gießen.

Auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Backofen geben und in 20 Minuten fertig backen. Auf die Servierteller verteilen, garnieren und servieren.

In Indonesien ist das Kue-Dadar Sriwidi mit Reis eine Hauptmahlzeit für 4 Personen.