Gebackene Apfel-Quark-Bällchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Fritteuse und blitzschnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.71
 (75 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 11.04.2018 2854 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
½ TL Zimt
85 g Zucker
200 g Quark
100 g Rapsöl
2 Äpfel
3 EL, gehäuft Zimtzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
2854
Eiweiß
56,01 g
Fett
113,55 g
Kohlenhydr.
400,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Quark, Zucker und Öl glatt rühren. Die Gewürze mit Mehl und Backpulver vermischen und kurz mit dem Handrührgerät untermixen.

Die Äpfel schälen, würfeln und mit den Händen unter den Teig kneten. Aus dem Teig 8 gleichgroße Portionen entnehmen, diese jeweils zu einer Kugel formen und im Zimtzucker von allen Seiten wälzen.

Die Kugeln im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze 20 - 25 Minuten backen.

Falls man kleinere Bällchen formt, verkürzt sich die Backzeit entsprechend. Unbedingt warm probieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tschitschirina

Vielen Dank für das Rezept! Ich habe auch kleinere Bällchen geformt und so 10 Stck. aus der Masse formen können. Ich habe an Gewürzen zusätzlich noch ca. 6 Kardamom Kapseln klein gemahlen und etwas mehr Zimt (ca. 1-2 TL) verwendet. So schmecken sie unverwechselbar, einfach prima! Wird es in Zukunft häufiger geben :O)

19.03.2023 11:58
Antworten
tschitschirina

Bild soeben hoch geladen ;O)

19.03.2023 11:59
Antworten
corsa985

Schnell gemacht und richtig lecker!

05.03.2023 14:32
Antworten
PeachPie12

hervorragend

24.02.2023 13:39
Antworten
jenni2212_1

Nach dem ich die Bällchen gerade zum gefühlt 1000 mal gebacken habe muss ich jetzt auch mal einen Kommentar da lassen. Der Mann die Kinder und die Nachbarn lieben diese Bällchen und fragen regelmäßig danach .

23.02.2023 17:36
Antworten
Marie1907

Superlecker und nicht so süß. Ich habe den Teig geteilt und in eine Hälfte och ein paar geknackte Mandeln und in die andere Kokosflocken gemischt. Das nächste Mal mach ich sie kleiner, da sie schon sehr groß geworden sind (hatte 9 Stück). Aber vom Geschmack sind sie super, ratzfatz zubereitet und genauso schnell gefuttert 😚 Danke für's Rezept.

14.10.2019 05:15
Antworten
nani2102

Superlecker und so schnell und einfach gemacht. 👍🏻 Normalerweise reduziere ich auch überall den Zucker, da ich es nicht so süß mag. In dem Fall würde ich aber bei der angegeben Zuckermenge bleiben. Ist genau richtig. Beim nächsten Mal mache ich aber noch etwas Vanillinzucker dazu. Passt bestimmt gut dazu. Ich habe die „Bällchen“ in Frikadellengröße gemacht und auch genauso etwas flach gedrückt. Backzeit war etwa 23 Minuten.

05.05.2019 15:27
Antworten
MsBiancaDiana

Ein wunderbares Rezept, ideal als mitbrinbgsel, für die schnellen Gelüste oder einfach zur Resteverwertung... Ich bin verliebt 😍

08.04.2019 14:57
Antworten
SuessSalzig

Super lecker. Hab nur 75 g braunen Zucker in den Teig gegeben. Noch warm probiert. Da könnte ich mir Vanille-Soße gut dazu vorstellen. Mache ich bestimmt wieder!

30.11.2018 12:37
Antworten
Patces_Patisserie

Danke für das Feedback, freut mich, dass dir das Rezept gefällt! :-)

07.12.2018 16:34
Antworten