Fleischklößchensuppe wie beim Chinesen


Rezept speichern  Speichern

Geflügelfleischklößchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 31.03.2018



Zutaten

für
500 g Hühnerbrustfilet(s) (durch den Fleischwolf gedreht oder Geflügelgehacktes)
1 ½ Liter Geflügelbrühe
2 Frühlingszwiebel(n)
1 Pck. Mu-Err-Pilze
1 Pck. Glasnudeln
2 EL Maismehl
2 EL Sojasauce
n. B. Meersalz und Pfeffer frisch gemahlen
n. B. Chiliflocken oder Chilipulver
n. B. Sambal Oelek

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Die Mu-Err-Pilze mindestens eine Stunde, besser 2 Stunden in kaltem Wasser einweichen. In ein Sieb geben und gut abspülen. Dann ca. 10 Minuten leicht sprudelnd kochen, abgießen und ggfs. klein schneiden.

Das Hühnerbrustfilet waschen, trocken tupfen und durch den Fleischwolf drehen. Das klappt am besten, wenn das Fleisch so kalt wie möglich ist. Mit dem Maismehl, Sojasauce, Pfeffer aus der Mühle, eventuell noch etwas Salz und Chiliflocken gut verkneten, bis der Teig eine homogene Masse ist. Das ist sehr wichtig, damit die Klößchen gut geformt werden können und zusammenhalten. Aus der Masse kleine Klößchen von 2 - 2 1/2 cm Größe formen und diese kalt stellen.

Die Glasnudeln in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen, dann abgießen und klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden, waschen und abtropfen lassen.

Die Geflügelbrühe zum Kochen bringen. Man kann auch Gemüsebrühe nehmen. Die Hitze reduzieren, die Brühe soll nicht mehr kochen und die Geflügelklößchen in die Brühe geben. Ca. 5 - 8 Minuten ziehen lassen, die Klößchen sind gar, wenn sie an die Oberfläche steigen. Nun Glasnudeln, Mu-Err-Pilze und Frühlingszwiebeln zugeben, einmal kurz aufkochen lassen und die Suppe dann in Teller oder Schalen füllen.

Nun kann die Suppe nach Geschmack noch mit Sojasauce und Sambal Oelek gewürzt werden.
Ohne weitere Würze ist sie schmackhaft, aber mild, so daß man sie auch Kindern getrost reichen kann.

Diese Fleischklößchensuppe schmeckt wirklich wie im China-Restaurant.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Knutschkugel37

Die Suppe ist klar unterschätzt. Da gibt es nichts zu verbessern. Sie gehört bereits jetzt schon zu den Favoriten meines Mannes und meines Sohnes. danke, für diese Bereicherung. Nehme übrigens Geflügelhack und spare mir den Fleischwolf.👍

05.04.2021 09:57
Antworten
ManuGro

Hallo, gestern gab es diese leckere Suppe bei uns. Ich habe noch etwas Zitronengras, ein Kaffirlimettenblatt und ein paar Karottenwürfel mitgekocht. LG ManuGro

02.10.2019 17:32
Antworten
VikiPa

Sehr lecker :) Nun muss ich wohl weniger oft die Suppe beim chinesen bestellen. Danke für das Rezept. Ich habe statt Maismehl Speisestärke genommen, und die Morcheln nicht so lange einweichen lassen so haben sie noch etwas mehr Biss. Gibt es bestimmt bald wieder

05.08.2019 11:45
Antworten