Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.03.2018
gespeichert: 26 (2)*
gedruckt: 249 (14)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.08.2014
308 Beiträge (ø0,19/Tag)

Zutaten

1100 g Tomate(n)
370 g Paprikaschote(n), rot
180 g Aubergine(n)
160 g Zucchini
120 g Zwiebel(n)
30 g Knoblauch
170 g Tomatenmark
20 g Agavensirup
10 g Zitronensaft
10 g Salz
3 Zweig/e Rosmarin
1 EL Oregano
1 EL Kräuter, italienische
2 EL Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln und Knoblauch ganz klein würfeln. Tomaten, Paprika, Zucchini und Auberginen waschen, den Strunk und bei den Paprikaschoten die Kerne entfernen. Alles nacheinander klein würfeln, höchstens daumennagelgroß.

Öl in einem großen Kochtopf erhitzen und die Zwiebeln glasig andünsten. Knoblauch dazu geben, kurz mit anbraten. Tomatenmark kurz unter ständigem Rühren mit anrösten. Das geschnittene Gemüse und alle Gewürze mit in den Topf geben und kurz aufkochen lassen. Die Hitze runterschalten und alles nun 2 Std. mit geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen.

Die Rosmarinzweige entfernen - die Mischung abschmecken und evtl. nachwürzen. Ganz kurz mit einem Mixstab anpürieren, aber nicht zu viel, denn es sollten schon noch Stückchen zu erkennen sein.
Noch kochend in die vorbereiteten Gläser zu 2/3 abfüllen.

Normal ist dieses schon ausreichend und Monate bei kühler Lagerung haltbar. Wer aber absolut sicher gehen möchte, kann nun noch 90 Minuten bei 100 Grad einkochen.