Vegetarisch
Vegan
Kinder
Schnell
Snack
Studentenküche
Vollwert
einfach
raffiniert oder preiswert
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gesundes Nippon

für alle Meta-Typen, Süßigkeiten-Klassiker zum Selbermachen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.04.2018



Zutaten

für
100 g Mandelmus, dunkel
1 EL Backkakao
6 EL Ahornsirup
etwas Vanillepulver
etwas Zimt
15 g Quinoa, gepufft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Mandelmus und den Ahornsirup in einem Topf vermischen und bei mittlerer Hitze 1 - 2 Minuten köcheln lassen und nach Belieben etwas Vanille oder Zimt hinzufügen. Den gepufften Quinoa unter die Masse mischen und entweder in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform legen oder, falls vorhanden, in einer Müsliriegel-Form festdrücken. Diesen Schritt möglichst zügig durchführen, da die Masse schnell hart wird. Eure „Nippons“ im Kühlschrank auskühlen lassen. Wenn die Masse abgekühlt und fest ist, könnt ihr euren Fitnesssnack in kleine Stücke zerteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BirgitDickhoff

So, jetzt habe ich diese Nippons mal ausprobiert. Folgende Anmerkungen: Sie schmecken lecker, die Bezeichnung Nippon lässt aber andere Erwartungen aufkommen. Meine wurden nicht richtig fest, trotz Köcheln und Kühlschrank. Meinen Männern hat es trotzdem gut geschmeckt!

15.06.2019 10:27
Antworten
BirgitDickhoff

Klingt ja sehr interessant. Ich habe hier noch eine ganze Tüte gepufften Amaranth herumsthen. Das würde damit doch bestimmt auch funktionieren, oder?

22.06.2018 19:03
Antworten