Asien
Beilage
einfach
Gemüse
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Koreanischer Gurkensalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.07.2005 47 kcal



Zutaten

für
450 g Salatgurke(n)

Für das Dressing:

2 TL Salz
1 TL Zucker
4 TL Essig (Weinessig)
2 TL Paprikapulver, scharf
1 Prise(n) Cayennepfeffer
Knoblauchpulver
2 TL Sesam, geröstet
2 TL Öl (Sesamöl)
2 TL Schnittlauch, fein geschnitten

Nährwerte pro Portion

kcal
47
Eiweiß
1,30 g
Fett
2,93 g
Kohlenhydr.
3,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Salatgurke waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Würzmischung anrühren und mit den Gurkenscheiben gut vermengen und etwa 30 Minuten ziehen lassen. Den Salat bei Bedarf nachwürzen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tilli0401

So - haben die Sauce heute mal zu weißem Spargel probiert - sehr lecker - haben noch ein bisschen Koriander drüber gestreut. Liebe Grüsse Tilli

16.04.2019 19:17
Antworten
Kucki232

Richtig lecker, auch wenn ich mit dem Sesam improvisieren musste, da ich das vergessen hab zu kaufen. Zu habe ich einfach Sonnenblumenkerne rein getan :)

01.04.2019 14:10
Antworten
23Anke03

sehr lecker und einfach mal anders!

23.08.2018 17:09
Antworten
tilli0401

Hallo, wir haben den Salat gestern gemacht und er hat uns sehr gut geschmeckt. Endlich mal eine Alternative für die ganzen Gurken, die bei uns so gut wachsen. LG Tilli

15.07.2018 09:44
Antworten
Salbeipfote

Super Rezept! Mit dem Salz muss man meiner Erfahrung nach tatsächlich etwas vorsichtig sein. Hab jedenfalls das Dressing schon x-mal gemacht, auch auf Vorrat, und es schmeckt auch prima zu anderen Gemüsen und Blattsalaten. Da ich ein Weichei bin, nehm ich allerdings immer edelsüßen Paprika und statt des Cayenne- nur nen guten Schwung normalen schwarzen Pfeffer. Herzlichen Dank für das Rezept!

04.02.2018 21:48
Antworten
buddy1

Hallo Habe den Gurkensalat gestern auf unserem Grillfest serviert. Meine Gäste waren begeistert. Kann den Salat nur weiter empfehlen. Gruss Buddy

10.08.2008 14:24
Antworten
Jugendstil

Mein neuer Lieblingssalat... wirklich ein Traum! Endlich mal was anderes als langweiliger Gurkensalat mit Dill.

14.03.2008 21:56
Antworten
imbieras

Ein schönes ausgewogenes Rezept! Habe noch mit Chiliringen dekoriert - ist gut für die Optik und warnt unerfahrene Esser :) (vom Gurkensalat erwartet man ja nicht unbedingt, dass der scharf ist). gruß imbieras

08.08.2006 07:41
Antworten
lucy09

hmm superlecker, gibt es bei uns auch sehr oft. Wir entfernen nach dem Halbieren immer erst noch die Kerne, salzen die Gurkenscheiben kräftig und pressen diese dann feste aus befor wir sie dann richtig würzen. So kann man die Gurken auch am nächsten Tag noch essen, ohne dass sie matchig sind. Liebe Grüße

12.11.2005 14:26
Antworten
1968katze

Haben das Rezept gestern ausprobiert und waren überrascht wie lecker der ist. Durch das Dressing hat der Salat eine angenehme Schärfe, was zu den Gurken jedoch ganz gut passt. Der Salat ist zu jedem asiatischen Gericht zu empfehlen. Wird es demnächst öfter bei uns geben. Viele Grüße 1968katze

04.08.2005 21:22
Antworten