Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.06.2018
gespeichert: 5 (1)*
gedruckt: 88 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.03.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

5 m.-große Kartoffel(n)
2 Stange/n Lauch
1 große Zwiebel(n)
400 ml Gemüsebrühe
100 g Sojageschnetzeltes
400 ml Kokosmilch
3 Pck. Sauce Hollandaise, vegan
1 EL Senf
4 EL Hefeflocken
1 EL Dill
 Prise(n) Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Muskat
  Knoblauch
  Gewürzmischung für Fleisch (Fleischwürzer)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und würfeln. Den Lauch und die Zwiebel klein schneiden und mit den Kartoffeln zusammen in der Gemüsebrühe (selbst gekocht oder Wasser mit 4 Esslöffeln gekörnter Brühe angerührt) kochen lassen.

In einer kleinen Schale das Sojageschnetzelte nach Packungsangabe in Wasser ziehen lassen. Nach ca. 15 Minuten das Wasser abschütten und das Sojageschnetzelte abtropfen lassen. Danach mit Paprika, Salz, Pfeffer und nach Belieben Fleischwürzer würzen, um einen hackfleischähnlichen Geschmack zu bekommen. In etwas heißem Öl das Geschnetzelte anschließend braten.

Wenn die Kartoffeln gar sind, die Kokosmilch dazuschütten und unter Rühren aufkochen lassen. Einen Esslöffel Senf und die Sauce Hollandaise hinzugeben. Alternativ kann man die vegane Sauce Hollandaise auch selber machen, wenn man nicht die fertige nehmen möchte. Mit Paprika, Salz, Pfeffer, Dill, Muskat und etwas Knoblauch würzen, um einen deftigen Geschmack zu bekommen.

Das Sojageschnetzelte mit in die Suppe geben und ca. 10 Minuten kochen. Dabei gelegentlich umrühren.

Anschließend den Topf von der Herdplatte nehmen, und vor dem Servieren die Hefeflocken unterrühren.