Gemüse
Hauptspeise
Europa
Saucen
Dips
Schwein
Schweiz
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Süßkartoffel Pizokel

eifrei

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.04.2018



Zutaten

für
½ TL Salz
400 g Süßkartoffel(n)
125 g Mehl
1 TL Johannisbrotkernmehl
30 ml Milch
1 EL Sonnenblumenöl

Für die Sauce:

1 Zwiebel(n)
100 g Speckwürfel
250 g Spargel, grün
1 Knoblauchzehe(n)
50 ml Noilly Prat
100 ml Gemüsebouillon
125 ml Rahm
1 EL Butter, weiche für die Mehlbutter
1 TL Mehl für die Mehlbutter

Außerdem:

Parmesan zum Bestreuen
2 Landjäger
1 EL Butter zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Süßkartoffeln schälen, reiben und salzen. Das Mehl mit dem Johannisbrotkernmehl mischen. Die Kartoffeln ausdrücken und mit dem Mehl und der Milch mischen.

Reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen lassen und das Sonnenblumenöl hinzugeben. Mit dem Teelöffel Nocken aus der Süßkartoffelmasse formen und im siedenden Salzwasser ziehen lassen, bis die Pizokel gar sind und obenauf schwimmen.

Den Spargel waschen, trocken tupfen und die Enden abschneiden. Den Spargel in Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden.

Die Pizokel kurz in etwas Butter oder Bratbutter kräftig braten, dann wieder aus der Bratpfanne nehmen. In derselben Pfanne Speckwürfel, Zwiebel und den Knoblauch kurz braten. Die Spargelstücke dazugeben und mit dem Noilly Prat und der Bouillon ablöschen. Den Spargel ohne Deckel ca. 8 Minuten dünsten. Den Rahm dazugeben und aufkochen lassen.

Die weiche Butter mit dem Mehl mit einer Gabel gut zu Mehlbutter verkneten.

Die Landjäger klein schneiden.

Die Mehlbutter in Flocken unter Rühren in die Sauce geben.

Süßkartoffel-Pizokel und Landjäger in die Sauce geben und mit Parmesan bestreut anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.