Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.03.2018
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 61 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
240 g Brokkoli, frisch oder TK, in kleine Röschen geteilt
 etwas Salz
 etwas Zitronensaft
800 g Pellkartoffeln, vom Vortag
 etwas Fett für die Form
Zwiebel(n)
Paprikaschote(n)
1 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
400 g Sauce (Bolognesesauce), Rest vom Vortag oder Fertigprodukt
200 g Käse, gerieben, z. B. Gouda
 etwas Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Brokkoliröschen in kochendem, leicht gesalzenen Wasser mit etwas Zitronensaft etwa 3 bis 5 Minuten blanchieren, je nachdem, wie bissfest man seinen Brokkoli mag. Anschließend den Brokkoli herausnehmen, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.

Den Backofen auf 200 °C Ober-Unterhitze bzw. 180 °C Umluft vorheizen. Die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und zusammen mit den Brokkoliröschen in eine gefettete Auflaufform schichten.

Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Paprikaschote halbieren, putzen, abspülen und würfeln. In einer großen Pfanne das Raps- oder Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Dann die Paprikawürfel zugeben und kurz mitdünsten. Die Bolognesesauce zugeben und kurz köcheln lassen.

Die Sauce auf dem Kartoffel-Brokkoli-Mix verteilen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten überbacken. Danach herausnehmen und mit etwas buntem oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle bestreuen.