Asien
Ei
Eier
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Reis
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Telur Balado Saus Sambal Belacan

Eine würzig-scharfe Delikatesse aus Lombok, Indonesien.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 26.03.2018



Zutaten

für
4 m.-große Ei(er)
100 g Langkornreis

Für die Sauce:

6 Kemirinüsse (ersatzweise Macadamia-Nüsse)
5 kleine Schalotte(n), rote
3 m.-große Knoblauchzehe(n), frische
3 EL Palmöl, Premiumqualität
120 g Orangensaft
1 Limone(n), Saft davon
1 TL Hühnerbrühe, instant
2 m.-große Tomate(n), vollreife
2 Peperoni, rote, lange, (cabe besar merah)
1 EL Zucker, weiß
1 EL Austernsauce
1 TL Chilisauce (Sambal Belacan, siehe meine Rezepte, Mein Sambal Belacan)

Für den Reis:

170 g Wasser
40 g Karotte(n), in Julienne-Streifen
15 g Butter, ungesalzen
2 EL Sojasauce (Kecup Tim Ikan, siehe meine Rezepte)

Zum Garnieren:

20 g Heilbohnen (kacang kapri), geröstete, ersatzweise Erdnüsse
n. B. Blüten und Blätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Eier in kaltes Wasser geben, langsam erhitzen und 8 Minuten köcheln lassen. Im kalten Wasser völlig abkühlen lassen. Schälen und bereitstellen.

Die Karotte waschen, schälen und in Julienne-Streifen hobeln. Erforderliche Menge abwiegen. Den Reis abwiegen und mit dem 1,8-fachen des Gewichts an Wasser ansetzen. Eventuell vorgesehene Zutaten zufügen und zum Kochen bringen. Gut verrühren und mit Deckel ca. 12 - 15 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser vom Reis aufgesogen wurde. Vom Herd nehmen, kurz durchmischen und mit Deckel 15 – 20 Minuten reifen lassen.

Für die Sauce die Kemirinüsse hochkant nehmen und längs spalten. Die Hälften längs und quer halbieren. Ranzige und schimmlige Nüsse verwerfen. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Den Saft einer Limone auspressen. Die Tomaten waschen, Stiel entfernen, längs halbieren und den grün-weißen Strunk entfernen. Jede Hälfte längs halbieren und quer dritteln. Die rote Peperoni entstielen, waschen, längs aufschneiden, aufklappen und die Körner entfernen. Die leere Schote längs halbieren und quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.

Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, das Palmöl dazugeben und heiß werden lassen. Zuerst die Kemirinüsse zugeben, dann die Zwiebeln und den Knoblauch zufügen und rösten, bis die Zwiebeln glasig werden. Mit dem Orangensaft ablöschen. Limonensaft, Instant-Hühnerbrühe, Tomaten und Peperoni zufügen. Gut vermischen und mit Deckel 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Zusammen mit dem Zucker, der Austernsauce und dem Sambal Belacan in den Blender geben. 30 Sekunden auf niedrigster Stufe grob pürieren, dann auf höchster Stufe 60 Sekunden fein pürieren. Die Sauce mit Instant-Hühnerbrühe und Sambal Belacan abschmecken.

Die Sauce auf die Servierschalen verteilen. Den Reis dazugeben. Die Eier längs halbieren und mit der Schnittseite nach oben in die Sauce legen, garnieren und warm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.