Mediterranes gefülltes Schweinefilet mit Ofenkartoffeln

Mediterranes gefülltes Schweinefilet mit Ofenkartoffeln

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.04.2018 500 kcal



Zutaten

für
600 g Schweinefilet(s)
50 g Tomate(n), getrocknet
20 g Pinienkerne
4 Stiel/e Basilikum
3 EL Olivenöl
12 Scheibe/n Frühstücksspeck
1 kg Kartoffeln, festkochend, klein
1 EL Öl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Getrocknete Tomaten 6 - 8 Minuten in etwas Wasser kochen, abgießen, abschrecken und trocken tupfen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Basilikumblätter abzupfen. Tomaten, Pinienkerne und Basilikum hacken und mit 1 EL Olivenöl mischen.

600 g Schweinefilet längs bis zur Mitte einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Einschnitt mit der Tomatenmischung füllen. Das Filet mit 12 Scheiben Frühstücksspeck (ca. 80 g) fest umwickeln.

Die Kartoffeln schälen, waschen, trocken tupfen und je nach Größe längs halbieren. Mit 1 1⁄2 EL Olivenöl mischen und salzen. Evtl. kann die Marinade auch noch mit Pfeffer oder Paprika gewürzt werden. Die Kartoffeln auf einem Blech verteilen und im heißen Ofen bei 220 Grad im unteren Ofendrittel 30 Min. backen (keine Umluft).

Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Filet darin bei mittlerer bis starker Hitze rundum 5 Min. anbraten. Die Ofentemperatur auf 180 Grad reduzieren. Das Filet auf das Blech zu den Kartoffeln legen und weitere 15 Min. garen.

Danach das Filet kurz ruhen lassen, in Scheiben schneiden und mit den Ofenkartoffeln servieren. Dazu passt Blumenkohl, Spitzkohl, Kohlrabi oder Brokkoli.

500 Kcal pro Portion.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.