Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
einfach
Schwein
Braten
Frühling
Ostern

Rezept speichern  Speichern

Italienische Spargelnudeln

schnell gemacht und sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.03.2018



Zutaten

für
500 g Spargel, weiß
400 g Linguine
100 g Speck (Tiroler)
2 EL Butterschmalz
150 g Erbsen, TK
Zucker
300 g Sahne
85 g Parmesan
4 Stiele Kerbel
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. In kochendem Salzwasser in 8 - 10 Minuten bissfest garen.

Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung zubereiten. Die Erbsen ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Nudeln geben.

Den Speck in sehr feine Streifen schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Speckstreifen darin knusprig auslassen, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Spargel abgießen und gut abtropfen lassen. In Stücke schneiden und im heißen Fett ca. 3 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und mit Sahne ablöschen. Den Käse hobeln und ca. 3/4 davon in die Soße rühren. Nudeln und Erbsen abgießen, mit den Speckstreifen zur Soße geben und alles vermengen.

Den Kerbel waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.

Die Nudelmischung in tiefen Tellern anrichten. Mit Kerbel und dem restlichen Käse bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tristanclara

Danke für die 5 Sterne. Wenn meine Kinder mitessen, nehme ich auch immer wenig Kerbel. Aber ich freue mich sehr darüber, dass endlich mal jemand das Rezept bewertet hat. Nochmal vielen Dank.

23.04.2019 15:54
Antworten
Saurekirsche

Super lecker! Den Kerbel kann man auch weglassen. Immer wieder gerne

05.04.2019 16:55
Antworten