Beilage
Einlagen
gekocht
Klöße
Suppe
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel-Pilzklößchen

Als Beilage oder Suppeneinlage geeignet.

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 23.03.2018



Zutaten

für
400 g Kloßteig, fertig gekauft oder selbst gemacht
120 g Champignons, weiß oder braun
1 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
3 Stiele Petersilie, gehackt
Fleur de Sel mit Steinpilzen, oder nur Fleur de Sel
Pfeffer, frisch gemahlen
etwas Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 17 Minuten Gesamtzeit ca. 47 Minuten
Die Champignons putzen und in möglichst kleine Würfelchen (ca. 5 x 5 mm) schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Petersilie hacken.

Öl erhitzen, Champignons und Zwiebelwürfel darin einige Minuten braten, mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Petersilie untermischen, dann alles mit dem Kloßteig vermischen.

Einen Topf mit Wasser aufsetzen und wenn es kocht, salzen. Aus der Teigmasse Klößchen formen. Dazu mit einem Teelöffel Teig entnehmen (ein gehäufter TL voll) und mit feuchten Händen Klößchen formen. Ins leicht köchelnde Wasser geben und wenn sie oben schwimmen, noch ca. 5 - 7 Min. köcheln lassen. Mit einem Sieblöffel aus dem Wasser heben. Wer mag, kann die Klößchen auch noch anbraten, dafür aber gut abtropfen lassen!

Man kann die Klößchen als Beilage im Hauptgericht servieren, aber auch als Suppeneinlage verwenden. Als Hauptgericht reichen sie für ca. 2 Personen, als Suppeneinlage für 4.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chiara

Hallo Christine danke für dein positives Feedback!! Stimmt, sie sind wirklich sehr vielseitig. Ich habe sie mittlerweile auch mit entsprechend klein geschnittenem Schinken zu Pilzragout gemacht. Kann ich auch nur empfehlen ;-) LG Chiara

06.06.2018 08:57
Antworten
schaech001

Hallo, ich bekomme immer wieder mal Kloßteig geschenkt und suche ständig nach neuen Ideen. Diese Klößchen werden bei mir nun öfter gemacht, sind sehr lecker und man kann sie vielseitig verwenden. Heute zu Hackbällchen mit Sauce, den Rest habe ich eingefroren. Die Bällchen werden dann Suppeneinlagen oder auch mal gebraten. Klasse Idee. Liebe Grüße Christine

05.06.2018 15:46
Antworten