Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Saucen
Reis
Schnell
einfach
Braten
Vollwert
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Hirsepfanne mit Knoblauchjoghurt

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.03.2018



Zutaten

für
200 g Hirse
2 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n), rot
2 EL Olivenöl
1 EL Currypulver
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
250 g Möhre(n)
250 g Zucchini
500 ml Gemüsebrühe
400 g Sahnejoghurt (Naturjoghurt)
Salz und Pfeffer
Kräuter, frische, nach Geschmack

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Hirse in einem Sieb heiß abwaschen und gut abtropfen lassen. Die Knoblauchzehen schälen, die Chilischote mit Kernen, wenn es etwas schärfer sein darf, sonst die Kerne entfernen, klein hacken. Eine Knoblauchzehe ebenfalls fein hacken.

In einem Topf einen EL Olivenöl leicht erhitzen, Knoblauch und Chili darin unter Rühren andünsten. Den Curry dazugeben, bei milder Hitze ganz leicht anschwitzen, dann die Hirse unterrühren. Mit der Gemüsebrühe auffüllen, einmal zum Kochen bringen und dann die Hirse zugedeckt bei milder Hitze 20 Minuten ausquellen lassen.

Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Möhren schälen, waschen und klein würfeln, die Zucchini ebenfalls waschen und würfeln. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Möhren hineingeben und 5 Minuten braten. Dann die Frühlingszwiebeln und die Zucchini ebenfalls in die Pfanne geben, alles zusammen weitere 4 Minuten braten, das Gemüse soll knackig bleiben.

Die fertige Hirse zu dem Gemüse in die Pfanne geben, alles locker mischen und mit Salz abschmecken. Gehackte frische Kräuter darüber streuen.

Den Joghurt mit der zweiten durchgepressten Knoblauchzehe verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Hirsepfanne servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

runenfrau

Hallo, Ich habe die Hirse Pfanne gestern gekocht und mein Freund war total begeistert! Ich habe das Gemüse allerdings ein bisschen weicher gedünstet und noch einen Rest stangensellerie zum verwerten dazu gegeben! In den Joghurt habe ich noch Minze gegeben, somit hatte das ganze einen leicht arabischen Flair! Sehr lecker!

04.09.2019 17:34
Antworten