Vegetarisch
Schnell
einfach
Aufstrich
Frühstück
Kinder
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Schokoaufstrich ohne Palmöl

einfach und geschmacklich variabel, ergibt ca. 2 Gläser

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.03.2018 2639 kcal



Zutaten

für
125 g Butter
1 Prise(n) Salz
60 g Schokolade nach Geschmack
3 EL Kakaopulver
1 Dose Kondensmilch, gezuckerte, ca. 400 g

Nährwerte pro Portion

kcal
2639
Eiweiß
44,34 g
Fett
159,41 g
Kohlenhydr.
257,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Butter mit dem Salz und der Schokolade in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren schmelzen. Bei der Schokolade ist je nach Geschmack alles möglich. Von dunkler Schokolade über Nougat bis zu Marzipan.

Wenn alles geschmolzen ist, den Kakao unterrühren und zuletzt dann die Kondensmilch. Alles unter Rühren nochmal erhitzen.

Nach Geschmack kann man noch Gewürze wie Zimt oder auch Kokosflocken unterheben.

Zum Schluss die Schokocreme in Twist-Off-Gläser füllen. Im Kühlschrank aufbewahren. Hier wird der Aufstrich auch wieder fester.

Die Menge ist bei uns in etwa zwei Wochen aufgegessen. Hält vermutlich auch noch etwas länger.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pocahontascococo

Hey, ich habe es nachgekocht und gemahlene Haselnüsse hinzugefügt. schmeckt super! ein Problem hatte ich allerdings: beim letzten aufkochen, wenn die Kondensmilch schon drin ist, hat die Creme bei mir extrem lange gebraucht um zu kochen und trotz ununterbrochenen rühren total angesetzt. Gibt es da einen Tipp? Danke für das tolle Rezept!

12.12.2019 10:18
Antworten
sternchenfaenger

Schön, dass es Dir auch geschmeckt hat. 😀 Ich lasse die Masse nicht noch einmal richtig kochen, sondern erhitze es einfach nur gut bevor ich es abfülle. Dann gibt es da auch keine Probleme. So steht es auch im Rezept. Vielleicht probierst Du es beim nächsten Versuch mal ohne aufkochen.

13.12.2019 12:32
Antworten
Ghostwitch

Unwahrscheinlich geniales Rezept. Wird im Kühlschrank zwar recht fest, aber dafür ist es ein unvergleichlicher Liebling und besser als alles, was man im Handel bekommt!

30.11.2019 13:55
Antworten
sternchenfaenger

Ganz ❤lichen Dank für Deine tolle Rückmeldung. Ich freue mich wirklich sehr darüber, dass das Rezept solchen Anklang findet. 😊

01.12.2019 10:38
Antworten
sternchenfaenger

Vielen lieben Dank für das positive Feedback. Freut mich sehr 😊

07.11.2019 08:15
Antworten
Süsse177

Ist Backkakao oder Trinkkakao gemeint?

31.03.2018 21:02
Antworten
sternchenfaenger

Hier ist vom puren Kakaopulver die Rede, also kein "Trinkkakao".

01.04.2018 09:21
Antworten
Avocadoorange

Nein, viele Schokoladen enthalten Butterreinfett und kein Palmöl. "Kinder" benutzt Palmöl (Kinderriegel usw), ansonsten gibt es genug Hersteller, die darauf verzichten. schau gerne mal auf die Zutatenliste.

31.03.2018 10:21
Antworten
Schindlermunz

in Schokolade ist doch bereits palmöl enthalten

31.03.2018 08:10
Antworten
sternchenfaenger

Wie Avocadoorange schon richtig beantwortet hat, gibt es durchaus Schokoladen, die frei von Palmöl sind. Ich finde diese oft hochwertigeren Schokoladen auch leckerer und daher gibt's bei mir auch nur noch solche. Probier das mal aus, Du wirst feststellen, dass das sich durchaus geschmacklich lohnt.

31.03.2018 13:58
Antworten