Hähnchengeschnetzeltes in Cognac-Soße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 28.03.2018



Zutaten

für
600 g Hähnchengeschnetzeltes
2 Zwiebel(n), rot
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Petersilie
20 cl Cognac, evtl. mehr
400 ml Geflügelfond
250 ml Sahne
1 Chilischote(n) . mittelscharf
einige Senfkörner
1 TL Senf, mittelscharfer
etwas Worcestershiresauce
Salz und Pfeffer
Pimentón de la Vera
3 EL Tomatenmark
etwas Öl zum Braten
etwas Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Die Zwiebel in grobe Stücke schneiden, den Knoblauch fein hacken, und die Paprikaschoten in kleine Würfel (1 x 1 cm) schneiden.

Das Hähnchenfleisch in Stücke schneiden, zusammen mit den Senfkörnern, etwas (ca. 2 TL) gehackter Petersilie, dem gehackten Knoblauch und etwas Salz und Pfeffer, sowie dem Pimentón de la Vera in eine Schüssel geben und mit einigen Spritzern Olivenöl vermengen und ca. 1. Stunde zum Durchziehen kaltstellen.

Das Fleisch in einer Pfanne mit etwas Öl - nicht viel, da das Fleisch bereits in Olivenöl mariniert ist - leicht anbraten, aber nicht durchgaren. Sobald das Fleisch von allen Seiten angebraten aber innen noch etwas roh ist, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

In der Pfanne die Zwiebeln ggf. mit etwas Öl anbraten. Tomatenmark und etwas Chili hinzugeben. Sobald das Tomatenmark ansetzt, mit dem Cognac ablöschen und nach Belieben flambieren. Mit dem Geflügelfond aufgießen und mit einigen Spritzern Worcestershiresauce würzen.

Die Paprikawürfel hinzugeben und ca. 20 Minuten auf mittlerer Hitze einreduzieren lassen. Nach ca. 20 Minuten die Sahne hinzugeben und die Hitze reduzieren.

Den Senf und die restliche gehackte Petersilie unterrühren, abschmecken und ggf. nach Belieben würzen. So lange ein köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Ca. 10 Min bevor serviert wird, das Fleisch hinzugeben und garziehen lassen.

Dazu passen Spätzle sehr gut.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Kürzlich gab es dein Hähnchen-Geschnetzeltes in Cognac-Soße mit selbstgemachten Spätzle. Das Rezept habe ich genau umgesetzt, allerdings habe ich Pimentón de la Vera picante genommen, da wir gerne etwas pikanter essen. Das Gericht hat uns hervorragend geschmeckt und auch die Spätzle haben super dazu gepasst. Danke für das tolle Rezept, das koche ich sehr gerne wieder. LG DolceVita

24.08.2019 15:31
Antworten
Dimension1983

Hallo Gerd, freut mich dass es dir geschmeckt hat. Ja 20 cl klingt viel. Man kann die Menge auch variieren. Finde aber auch, dass es dem Gericht den richtigen Pfiff verleiht. Und Ja mit dem flambieren sollte man vorsichtig sein. LG Dimension1983

17.04.2019 09:01
Antworten
garten-gerd

Hallo, Dimension1983 ! Ich habe heute dein Hähnchengeschnetzeltes genau nach Rezept zubereitet, und es hat uns hervorragend geschmeckt. Die Cognac-Menge kam mir zuerst sehr hoch bemessen vor, war dann aber doch passend. Allerdings sollte man beim Flambieren etwas vorsichtig sein. Am besten mit einem Stabfeuerzeug im Freien wie Balkon oder Terrasse. Verzichten sollte man darauf aber nicht. Macht geschmacklich schon was her. Als Beilage gab´s bei mir Basmati-Reis. Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Liebe Grüße, Gerd

16.04.2019 21:44
Antworten
Daggi_2605

Danke für dieses tolle Rezept. Es ist im Kochbuch und wird auf jeden Fall öfter gemacht. Viele Grüße aus Aachen

16.06.2018 14:09
Antworten
Daggi_2605

Ein sehr leckeres Essen !! 👍 Ich habe Reis dazu gemacht

16.06.2018 14:04
Antworten