Maultaschen-Gröstl


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 29.03.2018 876 kcal



Zutaten

für
1 Bund Lauchzwiebel(n)
600 g Maultasche(n), TK
400 g Gemüsemischung, z. B. Farmer Gemüse
250 g Quark, 20 % Fett
100 g Joghurt
1 EL Kräuter, TK, plus ein paar mehr zum Garnieren
1 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
2 EL Butter zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
876
Eiweiß
38,98 g
Fett
46,03 g
Kohlenhydr.
75,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in 2 - 3 cm lange Stücke schneiden. Die Maultaschen in Streifen schneiden.

Die Gemüsemischung in einer großen Pfanne in 1 - 2 El Butter 6 - 7 Minuten braten. Das Gemüse herausnehmen. Die Lauchzwiebeln und die Maultaschen in der Pfanne mit der übrigen Butter 5 - 8 Minuten rösten. Dann das Gemüse unterheben und das Gericht mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Quark mit dem Joghurt und den Kräutern verrühren und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft kräftig abschmecken.

Die Gröstl nach Belieben mit Kräutern garnieren und mit dem Quark servieren.

Das Gericht enthält ca. 345 Kcal pro Portion.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

McMoe

Hallo, ich kenne dieses Rezept aus einer Kochzeitschrift ;-) Den Kräuterquark mit Zitronensaft abzuschmecken, finde ich gut, aber mit dem Zucker.... Das schmeckt mir dann noch nicht so gut. Für den Dip verwende ich Magerquark und verrühre diesen mit griechischem Joghurt und entweder frisch gehackten Gartenkräutern oder TK-Kräuter von Iglo, z. B. Gartenkräuter oder 8-Kräuter. Auch finde ich die Mengenangaben für 2 Portionen zuviel.

30.09.2018 12:33
Antworten