Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.03.2018
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 6 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Zutaten

1 Kopf Wirsing (die äußeren Blätter entfernt)
400 g Bandnudeln, kurze, oder 800 g frische Nudeln
  Kirschtomate(n), ca. 12 - 16
200 g Cabanossi
Zwiebel(n)
2 EL Butter
  Gemüsebrühe
100 ml Sahne
  Salz und Pfeffer
  Muskat
100 g Finello Ofenkäse
  Butter für die Form
  Petersilie für die Deko
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

1. Wirsing in feine Streifen schneiden. Die klein gehackte Zwiebel in Butter anbraten. Wirsing zugeben und kurz mitbraten. Gemüsebrühe angießen und bei mittlerer Hitze garen.

2. Nudeln mit reichlich Salz im Kochwasser nach Vorschrift kochen. Cabanossi in feine Scheiben schneiden und in etwas Butter braten. Herausnehmen. Kirschtomaten halbieren und mit der Schnittseite im Bratfett etwa 3 Minuten braten.

3. Wirsing und Nudeln abgießen und in eine Schüssel geben. Cabanossi und Tomaten zufügen und alles gut durchmischen. Abschmecken mit Salz, gemahlenem Pfeffer und Muskat.

4. Eine Auflaufform ausbuttern und die Gemüse-Nudel-Mischung hineinfüllen. Die Sahne über dem Gratin verteilen und den geraspelten Finello Ofenkäse darüber streuen. Im Backofen bei 200 °C etwa 15 Minuten goldbraun überbacken. Mit Petersilie dekorieren.

Tipp: Wer gern Petersilie isst, kann auch in die Wirsing-Nudel-Mischung noch gehackte Petersilie geben und dann überbacken. Anstelle von Cabanossi kann man auch verschiedene Reste von gebratenem Fleisch klein schneiden, kurz anbraten und dann zugeben.