Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.03.2018
gespeichert: 11 (2)*
gedruckt: 156 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.09.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Sauce: (BBQ-Sauce)
200 ml Ketchup
4 EL Ahornsirup
4 EL Apfelessig
4 EL Worcestersauce, vegan
2 TL Flüssigrauch
2 TL Senf
1 TL Salz
  Für die Gewürzmischung: (BBQ-Gewürzmischung)
2 EL Rohrohrzucker
1 TL Paprikapulver, geräuchert
1 TL Knoblauchpulver
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1/4 TL Cayennepfeffer
  Außerdem:
540 g Jackfrucht, grün, in Stücken, in Lake (Green Jackfruit-Stücke in Brine)
Burgerbrötchen
 n. B. Salatblätter
 n. B. Mayonnaise, vegan
 n. B. Avocado(s)
 n. B. Krautsalat (Coleslaw)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten für die BBQ-Sauce verrühren und kurz in einem kleinen Topf oder in der Mikrowelle erhitzen.

Die Zutaten für die Gewürzmischung ebenfalls verrühren. Die Jackfrucht in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Die Zwiebel fein würfeln.

150 ml BBQ-Sauce mit 50 ml Wasser mischen und beiseitestellen.

Die BBQ-Gewürzmischung mit den Jackfruchtstücken vermischen.

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig anschwitzen. Die Früchte hinzugeben und 3 Minuten mit anbraten, bis der Zucker karamellisiert ist. Die BBQ-Wasser-Michung hinzugeben und die Jackfrucht 30 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel köcheln lassen. Die Jackfruit-Stücke nach 30 Minuten mit dem Kartoffelstampfer zerkleinern, bis sie faserig aussehen (Pulled-Jackfruit).

In der Zwischenzeit die Brötchen auf dem Backblech in den Ofen geben und die Temperatur auf 180 Grad stellen. Wenn die Brötchen braun und knusprig sind, diese aus dem Ofen nehmen. Die Pulled-Jackfruit auf das Blech geben und noch 10 - 15 Minuten grillen (falls verfügbar) oder backen.

Die Brötchen teilen und den oberen Deckel aushöhlen, damit die Pulled-Jackfruit beim Hineinbeißen nicht seitlich herausrutscht. Die untere Hälfte mit Mayonnaise bestreichen und ein Salatblatt drauflegen. Alternativ mit Coleslaw oder Avocado belegen. Pulled-Jackfruit auf die Burger verteilen und den oberen Deckel aufsetzen.

Dazu passen Süßkartoffelpommes, Kartoffelecken oder Coleslaw.