Osterhasenkekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für ca. 2 Backbleche

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 27.03.2018



Zutaten

für
200 g Mehl
100 g Margarine
1 Ei(er), optional
50 g Zucker oder Kokosblütenzucker
50 g Blockschokolade oder Kuvertüre
n. B. Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Aus den ersten 4 Zutaten einen Mürbeteig herstellen.

Auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Häschen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 10 Min. backen.

Die abgekühlte Hasen mit im Wasserbad geschmolzener Schokolade verzieren.

Die Menge ergibt ca. 2 Bleche

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Ein einfaches Rezept. Ich habe Margarine durch (weiche) Butter ersetzt. Schlicht - einfach - ratzfatz hergestellt - tolle Kekse! LG Jule

12.03.2021 17:43
Antworten
sandy2511

Hallo, danke fpr die schnelle Antwort LG Sandy2511

24.04.2019 10:04
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo, ich habe das Ei ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

24.04.2019 08:39
Antworten
mangiata

Hallo, ja das stimmt. Es fehlte bei der Abschrift das Ei. Ohne geht es aber auch, wird dann eher vegan. Zum Ausrollen lange kühlen und zwischen zwei Lagen Klarsichtolie (unten und oben) Teig ausrollen. Dann bricht er nicht so. Hier das Originalrezept http://www.grande-mangiata.de/2017/04/13/osterhasenkekse-mit-und-ohne-zucker/ viele liebe Grüße

23.04.2019 19:44
Antworten
sandy2511

Hallo, habe deinen Teig gemacht,lgeschmacklich toll aber leider kann man ihn kaum ausrollen ohne daß er bricht und er krümmelt sehr .Kann es evtl sein,daß 1Ei fehlt? Darum gebe ich dir 3* LG

19.04.2019 12:19
Antworten
tinavo

Hallo ich habe mich heute an den Keksen versucht und ich muss sagen das die Kekse an sich ganz gut sind. Schade ist nur,dass der Teig sich schwer ausrollen ließ und leider teilweise gebrochen ist. Ich habe an den Teig Zitronen Aroma und Zitronen Abrieb getan und mit Guss und Streusel dekoriert.

14.04.2019 19:21
Antworten