Überbackenes Fischfilet


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sommerlich angehaucht

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.07.2005



Zutaten

für
4 Rotbarschfilet(s)
1 Stange/n Lauch
1 Zwiebel(n)
2 Tomate(n)
½ Zitrone(n), den Saft davon
200 ml Schlagsahne
4 EL Wein, rot
4 EL Wasser
1 EL Tomatenmark
1 Kugel/n Mozzarella
1 TL Brühe (Instant)
Salz und Pfeffer
½ Bund Petersilie, gehackt
2 Tasse/n Reis
1 EL Kräuterbutter
Olivenöl
Chilipulver und Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Rotbarschfilet waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Danach den Fisch mit Salz bestreuen und in 1 EL Olivenöl von beiden Seiten kurz anbraten. Die Filets aus der Pfanne nehmen und in eine große Auflaufform legen.
In das Bratfett klein geschnittenen Lauch und Zwiebel geben, andünsten. Gewürfelte Tomate und Tomatenmark zugeben. Mit Rotwein ablöschen. Würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika und Chili. Dann das Brühpulver, Sahne und Wasser zugeben und alles etwas einreduzieren lassen. Die gehackte Petersilie zugeben und die Pfanne vom Herd nehmen.
Nun mit einem Löffel Gemüse aus der Soße nehmen und auf den Fischfilets verteilen. Die Soße mit dem restlichen Gemüse in der Auflaufform um den Fisch verteilen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und auf die Filets geben. Alles im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 20 Minuten überbacken, bis der Mozzarella goldbraun ist.
Dazu Reis, der sofort nach dem Kochen mit Kräuterbutter vermengt wurde. Auch Baguette passt sehr gut dazu.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

UrmeleW

Ich habe mich eigentlich auch an das Rezept gehalten. Hatte noch etwas Kräuterfrischkäse übrig, der weg musste und einfach unter die Soße gemischt. Dazu gab es Reis mit Kurkuma, damit er eine gelbliche Farbe bekam und eine Prise Nelkenpulver. War alles in allem sehr lecker.

30.04.2021 11:52
Antworten
el-fiege

Das war sehr lecker, wir haben Kartoffelstampf dazu gemacht.

30.01.2021 23:31
Antworten
aeht17

Sooo lecker - nur hatten wir längst nicht so viel Soße wie auf den Bildern! Doch wenn der Reis mit (mehr) Kräuterbutter gemischt wird, braucht es die Soße nicht unbedingt. Brot braucht man eigentlich nur, um das bisschen Soße aus der Auflaufform zu tunken. Aber geschmacklich mit dem Kabeljaufilet richtig gut. Vielen Dank für das gute, aber doch einfach zu kochende Rezept! LG aeht

15.03.2018 23:46
Antworten
Katkota

Ein unglaublich leckeres Rezept und so schnell gemacht - ich bin wirklich begeistert! Hab statt der Sahne Milch und statt des Weins Gemüsebrühe genommen und es wurde wirklich sehr sehr fein... Vielen lieben Dank!

16.09.2010 17:58
Antworten
eflip

Ein geniales Rezept, das ist mal was anderes mit Fisch. Klappt auch mit viele Fisch-Sorten, wir hatten auch Seelachs - einfach perfekt. Wird in unseren Standard-Speiseplan aufgenommen. Besten Dank!!!!

22.01.2010 11:55
Antworten
colfer

Hat uns heute Abend sehr gut geschmeckt. Seht saftig und schön würzig. Haben aber Victoria-Barsch genommen und dazu Ciabatta mit Kräuterbutter gegessen. Sehr zu empfehlen

29.10.2005 20:05
Antworten
Marlena

Ein super Rezept. Habe Seelachs verwendet und als Beilage kleine Petersilienkartöffelchen. Grüßle M.

06.09.2005 10:47
Antworten
Gaby3

Hat ganz hervorragend geschmeckt! Habe beim Einkauf vergessen, welches Fischfilet im Rezept angegeben war und habe Pangasius (ich glaub der heißt so ;-)) genommen, hat wunderbar gepaßt und die Begeisterung bei mir und meinen Gästen war groß!! Danke für dieses Superrezept. LG Gaby

05.09.2005 18:15
Antworten
beneddi

Hallo Saba28, danke für das Rezept. Es hat unseren Gästen und uns super lecker geschmeckt. Das gibt es bestimmt noch mal. LG Manu

05.09.2005 12:15
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo saba28 Hört sich sehr lecker an,wird gespeichert. LG Soraya

02.07.2005 11:04
Antworten