Pulled Pilz mit Kräuterseitlingen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach, lecker, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4.72
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 27.03.2018



Zutaten

für
500 g Kräuterseitling(e), große
1 TL Paprikapulver, geräuchertes
1 Prise(n) Muskatnuss, frisch geriebene
1 TL Cayennepfeffer
2 EL Barbecuesauce
1 große Zwiebel(n), rote
3 Knoblauchzehe(n)
evtl. Öl
evtl. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Pilze mit einer Gabel in Fasern zerteilen. Zwiebeln in Streifen schneiden und Knoblauch hacken.

Nun die Pilze in einer heißen Pfanne zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch anbraten. Wenn die Flüssigkeit anfängt aus den Pilzen auszutreten, die Gewürze und die BBQ-Sauce hinzugeben. Alles fertig braten, bis die Flüssigkeit komplett weg ist und es knusprig wird.

Super lecker z. B. im Sandwich.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mapala1

Bei mir brannte die Pfanne unten an, bevor sie knusprig wurden. Dadurch leicht angebrannt geschmeckt. Jemand Tipps? So richtig glücklich war ich SO damit nicht. Werde aber definitiv nochmal rumprobieren.

11.08.2023 21:21
Antworten
hermakerst

Danke für das tolle Rezept....das hat mega geschmeckt. Das wird jetzt öfter gekocht

01.06.2023 16:14
Antworten
dpl1970

Sehr gut, hab auch Burger draus gemacht, hatte allerdings Austernpilze, die Kräuterseitlinge im Laden... naja, wollte ich nicht mehr. Zu larissa 255, wegen der Gewichtangabe, hatte große Burger, da sollten es schon 150g pro Nase sein, aber liegt vielleicht auch an den Pilzen. 5 Stars

29.05.2023 15:12
Antworten
larissa255

WAHNSINN! Ich muss ehrlich sagen, mir schmeckt das fast besser als Pulled Pork - absolut genial! Meine Pilze haben auch kaum Wasser abgegeben, ich habe dann einfach einen Schuss Gemüsebrühe dazugemacht und sie damit köcheln lassen, Rest nach Rezept. Fantastisch, bei uns gab es das auf Burger-Buns mit Salat, Tomate und Gurken (hierbei reichten uns 300g Pilze für 4 Burger). Nächste Woche probieren wir es Mal als Einlage für ein SUB😋

06.05.2023 17:00
Antworten
Alexandradiezweite

Ich würde es aber Pulled Pilz nennen ;-)

28.10.2022 11:27
Antworten
Wickblauwal

Wir hatten noch 250g Kräuterseitlinge zu Hause und ich suchte nach einem passenden Rezept für Sonntag. Es war sehr lecker und wir wurden zu zweit mit Pommesbeilage völlig satt. BBQ Soße durch Ketchup ersetzt und geräucherten Paprika erhöht, so dass das Ergebnis dem Rezept nahe kam. Die Struktur der Pilze kommt Pulled Pork wirklich nahe, zumal diese Pilzart wenig Wasser zieht. 5*

10.04.2022 13:18
Antworten
per_asperam

Wow, so einfach und gut kann Vegan schmecken - extra Stern von einem überzeugten Carnivoren

03.03.2022 16:03
Antworten
flockenfee

Super Sache, wir sind begeistert! Wir haben uns Pulled-Austernpilze-Burger gemacht.

23.08.2021 16:08
Antworten
Rezeptsuche1235t

Na nu? So wenig Kommentare? Das Rezept hat mehr Aufmerksamkeit verdient. Schmeckt hervorragend als Burger.

04.11.2020 23:48
Antworten
Parmigiana

Hallo, habe die Pilze mit selbst gemachter BBQ-Sauce und zubereitet und bin begeistert. Es hat alles wunderbar geklappt. Nur die Arbeitszeit von 5 Minuten stimmt nicht, das Zerfasern der Pilze dauert schon eine Weile. Danke für das tolle Rezept parmigiana

03.03.2020 19:47
Antworten