Vegetarisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Studentenküche
einfach
gekocht

Knoblauchnudeln

Abgegebene Bewertungen: (0)

einfach, vegetarisch

20 min. simpel 28.03.2018
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

3 Tomate(n)
4 Zehe/n Knoblauch
½ Zwiebel(n)
½ Paprikaschote(n), rot
1 kleine Zucchini
2 EL Tomatenmark
50 ml Milch
50 g Frischkäse
1 EL Kräuterbutter
1 EL Kräutermischung(z. B. 8-Kräuter), TK
Salz und Pfeffer
Kräutersalz
1 Spritzer Tabasco
300 g Spaghetti


Zubereitung

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfelchen schneiden. Die Tomaten entstielen, die Paprikaschote waschen und entkernen, die Zucchini waschen und alles würfeln.

In einem mittleren Topf die Kräuterbutter schmelzen und die Zwiebeln darin leicht anbraten. Die Zucchini zugeben und kurz mit andünsten. Danach die Tomaten hinzugeben und kräftig umrühren. Mit der Kräutermischung, Salz und Pfeffer würzen und das Tomatenmark dazugeben. Nun Milch und Frischkäse untermischen. Alles umrühren und circa zwei Minuten leicht köcheln lassen. Zum Schluss den durchgedrückten Knoblauch zugeben und mit einem Spritzer Tabasco abschmecken.

Nun das Wasser für die Spaghetti aufsetzen. Die Soße zwischendurch vom Herd nehmen und die Paprikawürfel dazugeben. Ich mag diese gerne noch ein wenig knackig, daher füge ich sie erst kurz vor dem Ende dazu. Wenn die Nudeln abgeseiht werden, die Soße noch mal warm machen. Die abgetropften Spaghetti nun in die Soße geben, kräftig durchmischen und mit frisch gemahlenem Pfeffer noch mal abschmecken.

Schmeckt super lecker mit einem gemischten Salat.

Tipp: Ich persönlich finde es auch sehr lecker, dem Nudelwasser statt normalem Salz Kräutersalz zuzugeben. Das gibt den Nudeln noch mal einen kleinen Extra-Kick.

Verfasser




Kommentare