Bewertung
(4) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.03.2018
gespeichert: 35 (1)*
gedruckt: 460 (28)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.05.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Jasminreis
500 g Hähnchengeschnetzeltes
Möhre(n)
Zwiebel(n)
1/2  Paprikaschote(n)
100 g Kaiserschote(n)
100 g Sojabohnen
3 EL, gehäuft Erdnussmus
1 TL, gehäuft Currypaste
Chilischote(n)
1 Schuss Sojasauce
2 EL Sesamöl, dunkel
Ingwer
  Sonnenblumenöl zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes den Jasminreis waschen. Dafür den Reis in eine Schüssel geben und kaltes Wasser hinzugeben. Den Reis mit der Hand umrühren, bis das Wasser trüb ist. Das Wasser dann abgießen und den Vorgang 3 - 4 Mal wiederholen.

Den Reis in einem Topf auf den Herd stellen und genau die doppelte Menge Wasser hinzugeben. Den Herd auf starke Hitze stellen und warten, bis das Wasser kocht. Schneller geht es mit Wasser aus dem Wasserkocher. Sobald das Wasser kocht, den Herd ausstellen oder auf sehr kleine Hitze stellen und den Topf zudecken.

In der Zwischenzeit einen Topf mit gesalzenem Wasser für das Hähnchenfleisch zum Kochen bringen.

Die geschnittenen Zwiebeln, Chilischote und Möhre in Sonnenblumenöl anbraten. Nach zirka 5 Min. die Paprika und den hackten Ingwer hinzugeben.

Das Hähnchenfleisch ca. 5 Min. im Wasser kochen. Das Wasser abgießen und das Hähnchenfleisch beiseitestellen.

Das gebratene Gemüse mit einem Schuss Sojasauce ablöschen. Das Erdnussmus und die Currypaste mit etwas Wasser hinzugegeben. Alles etwas umrühren, bis eine gleichmäßige Soße entstanden ist.

Das Hähnchenfleisch in die Pfanne geben und noch mal kurz erwärmen. Die Kaiserschoten hinzugeben. Diese ein paar Minuten dünsten. Zum Schluss die Sojabohnen hinzugeben. Alles mit dem Sesamöl beteufeln.

Den Deckel vom Reis entfernen und den Reis gut abdampfen lassen, bis er ganz trocken ist. Dabei ein paar Mal umrühren.

Den Reis auf einen Teller geben und das Gemüse und Hähnchen mit der Soße über den Reis verteilen.