Leichter Käsekuchen mit Keksboden


Rezept speichern  Speichern

mit Halbfett-Butter, Erythrit, ohne Puddingpulver, nicht so süß

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 26.03.2018



Zutaten

für
5 Ei(er)
100 g Zucker
100 g Erythrit (Zuckerersatz)
750 g Magerquark
250 g Creme leicht (Sauerrahm + Stärke, ca. 15 % Fett)
½ Vanilleschote(n)
Zitronensaft
n. B. Salz oder Zucker für den Boden
200 g Keks(e) z.B. Spekulatius und/oder Butterkekse
100 g Butter (Halbfettbutter)
60 g Speisestärke
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Kekse im Mixer fein zerkleinern. Butter schmelzen und dazugeben. Vermengen und mit den Fingern in eine gefettete 26er-Springform drücken. Den Rand etwas hochziehen.

Eier, Zucker und Erythrit schaumig schlagen. Magerquark und Créme leicht hinzufügen und rühren. Speisestärke einstreuen. Verfeinern mit etwas Zitronensaft und Vanilleschote.

Die Füllung vorsichtig auf den Boden geben.

Den Kuchen 50 Minuten bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen bei Ober- und Unterhitze backen. Die Tür auf keinen Fall öffnen.
Anschließend 15 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sarah98hey

Bei mir ist der Kuchen super geworden. Ich habe als Creme Schmand genommen und die Stärke gesiebt. Der Kuchen brauchte allerdings deutlich länger in meinem Ofen, allerdings habe ich mit meinem Gasofen immer Problem mit Käsekuchen. Als Topping habe ich noch gefrorene Beeren gemixt und mit Tortenguss aufgekocht. Lecker!!! 😋

26.01.2021 22:22
Antworten
Luischen97

Das ist wirklich schade. Ich frag sicherheitshalber nochmal: Die Speisestärke wurde verwendet und der Kuchen auch danach noch im Ofen gelassen ja?

08.11.2020 09:44
Antworten
melanie_selchert

Habe den Kuchen heute gebacken, leider war die Backheit von 50 Minuten viel zu wenig! Habe ihn insgesamt 80 Minuten bei 175 Grad im Ofen gehabt, und selbst dann war er total flüssig. Habe mich genau an das Rezept gehalten, schade, dass es nicht so funktioniert hat wie gehofft.

07.11.2020 12:21
Antworten