Karottensalat mit Sauerrahm und Petersilie


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mein Lieblingskarottensalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 17.03.2018



Zutaten

für
300 g Karotte(n), evtl. bunt
5 EL Sauerrahm
3 EL Öl
3 EL Weinessig oder Zitronensaft, evtl. mehr
etwas Salz und Pfeffer
einige Stiele Petersilie
1 Prise(n) Zucker
2 EL Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Die Karotten evtl. schälen und fein raspeln. Die Petersilie fein schneiden.

Karotten und Petersilie in eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten dazu geben. Alles gut mischen und 1 - 2 Stunden ziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, sehr,sehr lecker. LG Brigitte

01.10.2019 17:29
Antworten
küchen_zauber

Hallo, das freut mich, dass es geschmeckt hat. Danke für deine tolle Bewertung. LG

24.11.2018 14:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, vielen Dank für den großen Genuss den wir hatten, Petersilie war nicht aber auch ohne war der Salat sehr lecker. LG Anita

15.11.2018 19:57
Antworten
küchen_zauber

Danke fürs Ausprobieren und deine Bewertung! LG

24.11.2018 14:35
Antworten
kälbi

Ein einfaches Rezept, das uns sehr gut geschmeckt hat. LG Petra

12.08.2018 13:06
Antworten
küchen_zauber

Hallo Christine, danke fürs Ausprobieren und Bewerten. Ja weißer Balsamico ist auch super dafür geeignet. Es ist immer schwierig genaue Essigangaben zu machen, da ja jeder einen anderen Essig hat. Und der eine mag mehr Essiggeschmack, der andere weniger. Das muss man einfach ausprobieren. Schmand kann man natürlich auch nehmen, ich persönlich mag die Sauerrahm-Öl Kombi lieber. LG

31.03.2018 09:08
Antworten
schaech001

Hallo, ich habe nur 2 EL weißen Balsamico genommen, das reichte für meinen Geschmack aus. Statt Sauerrahm nahm ich Schmand. Da Schmand mehr Fett hat als Saure Sahne, kann man wohl auch auf das Öl verzichten und dabei Kalorien sparen. Mir hat der Salat sehr gut geschmeckt. Liebe Grüße Christine

30.03.2018 16:43
Antworten
küchen_zauber

An alle, die das Rezept ausprobieren wollen: Lieber erst einmal weniger Essig verwenden, wenn euer Essig kräftig ist oder ihr den Salat lieber mild mögt.

24.03.2018 19:56
Antworten
küchen_zauber

Ok, kommt natürlich auch auf den Essig an, meiner ist sehr mild. Danke fürs Ausprobieren. LG

24.03.2018 19:50
Antworten
Superkoch-kathimaus

war uns etwas essiglastig, werde nächstes mal weniger reintun. schmeckt trotzdem ganz gut, mal Abwechslung im Rohkost plan. lg

24.03.2018 12:45
Antworten