Zucchinilaibchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von Oma

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 01.07.2005 335 kcal



Zutaten

für
½ kg Zucchini
2 Ei(er)
4 EL Mehl, glattes
Salz
Dill
Petersilie
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
335
Eiweiß
15,17 g
Fett
18,99 g
Kohlenhydr.
25,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zucchini waschen und dann samt der Schale reiben, und zwar eine Hälfte grob und die andere fein, salzen und eine Viertelstunde stehen lassen. Dann das Wasser abgießen und die Zucchini ausdrücken.
Eier und Mehl dazugeben, nach Geschmack mit Dill oder Petersilie oder beidem würzen. Laibchen formen und auf jeder Seite zwei bis drei Minuten in Öl herausbacken!
Dazu passt grüner Salat!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Karin1166

Ich wandle es ab und an....und ersetze die Zucchini mit Wirsing.

20.03.2019 21:32
Antworten
Ingemarie

In die Masse kam bei mir noch eine Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch und 3 Möhren, dazu gab es Zaziki. War wirklich lecker !!!!! lg inge

15.03.2019 18:17
Antworten
Happiness

Die Zucchinilaibchen haben uns sehr gut geschmeckt, auch bei mir mit einer zusätzlichen Zwiebel und Dill als Kräuterkomponente. Dazu gabs Räucherlachs und einen Knoblauchjoghurt. lg, Evi

26.11.2011 12:07
Antworten
Felis_1

Hallo! Hab gerade die Zucchinilaibchen gemacht. Habe noch eine Knoblauchzehe dazugegeben (nicht zu empfehlen, wird zu intensiv, also entweder weglassen oder nur ein halbe Zehe nehmen) und noch Würstchenscheiben (um das "Gemüsegericht" für die Kinder attraktiv zu machen). Leider waren die Dinger innen noch ziemlich weich bis matschig. Wenn ich sie länger in der Pfanne gelassen hätte, wären sie zu dunkel geworden. Gibts da einen Trick? Viele lG, Felis_1

09.08.2006 13:15
Antworten
Zauberfee

Hallo zusammen, ja die sind wirklich soooo lecker!!! Ich mache sie auch immer mit Zwiebeln, schmecken echt prima! LG, Zauberfee

05.07.2005 22:43
Antworten
tikus

Hallo Claudia, ich hab heute Abend Deine Zucchinilaibchen gemacht und die waren so unbeschreiblich gut. Ich habe ein Zwiebelchen noch klein gerieben untergemischt, lecker. Ein einfaches, schnelles Gericht, aber sehr, sehr gut. :-))) Danke für das Rezept und liebe Grüsse Uschi

04.07.2005 22:41
Antworten
ginalle

Hi Claudia, gib mal 100 gr. gewürfelten ausgelassenen Bauchspeck dazu, gibt das ganze einen kräftigeren Geschmack. Liebe Grüße Gina

03.07.2005 17:13
Antworten
KlaraB

Hallo Claudia, war deine Oma auch meine Oma??:-)) Ich habe dieses Rezept auch von meiner Oma und es schmeckt uns schon seit Jahren köstlich!! Manchesmal reibe ich noch ein oder zwei Kartoffeln in die Masse. herzlichst Klara

03.07.2005 10:20
Antworten