Zucchini mit Thunfisch


Rezept speichern  Speichern

low carb, low fat

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.03.2018



Zutaten

für
200 g Zucchini
Salzwasser
1 kleine Zwiebel(n) oder Schalotte
1 Knoblauchzehe(n)
½ Bund Petersilie
4 EL Olivenöl
5 EL Zitronensaft
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Minute Gesamtzeit ca. 16 Minuten
Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch schälen und zusammen mit der Petersilie sehr fein hacken. Etwas Salz über die Mischung streuen, damit die Zwiebeln die Schärfe verlieren.

Für das Dressing Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer gut verrühren und die Petersilienmischung dazugeben.

Die Zucchini waschen und längs in ca. 0,5 cm dicke Scheiben hobeln. Das Salzwasser aufkochen und die Zucchinischeiben darin ca. 1 Minute blanchieren. Abschütten und mit Küchenpapier trocken tupfen.

Die Zucchinischeiben auf einer Platte anrichten. Den Thunfisch abgießen, mit einer Gabel möglichst klein zerrupfen und über die Zucchinischeiben geben. Das Dressing über dem Thunfisch verteilen und noch ca. 5 Minuten ziehen lassen.

Das Gericht lebt von frischen Zutaten. Also unbedingt frische Petersilie, Knoblauch und wer hat, am besten noch Thunfisch (ca. 180 – 200 g) in Sushiqualität nehmen und ganz klein schneiden. Schmeckt dann wirklich weltklasse.

Reicht als Vorspeise für 2 oder als Hauptgericht für 1 Person.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_Reini_

Hallo, diese warme Salatvariante hat mir super geschmeckt. Die Mengenangabe hat mich als Hauptspeise zum Abendbrot gut gesättigt. Danke für das leckere Rezept.

10.05.2020 17:00
Antworten