Dünsten
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudelrisotto und Gemüse

mit Lachs im Pergamentpapier

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.05.2018



Zutaten

für
250 g Risoni (Nudeln in Reisform)
1 Zwiebel(n), gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n), gewürfelt
500 ml Gemüsebrühe
250 ml Weißwein, trockener
150 g Parmesan, frisch gerieben
100 g Sahne, geschlagen
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
1 Zucchini
1 Karotte(n)
1 Lauchstange(n)
2 Lachsfilet(s)
Zitronensaft
Olivenöl
Meersalz und Pfeffer
Rosmarin, frischer
Thymian, frischer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Risoni mit Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl leicht anschwitzen und mit Brühe und Weißwein nach und nach aufgießen. Dabei zwischendurch immer wieder umrühren.

Das Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. In Olivenöl anschwitzen und mit Salz, Pfeffer, frischem Rosmarin und Thymian würzen.

Die Lachsstücke von jeder Seite ca. 3 Minuten anbraten und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Anschließend in Pergamentpapier zu einem Bonbon einpacken mit Olivenöl und Zitronensaft für 5 Minuten bei 180 °C bei Ober-/Unterhitze in den Ofen schieben.

Zwischenzeitlich das Gemüse unter die gegarten Nudeln heben und den Parmesan sowie die geschlagene Sahne unterheben. Das Nudelrisotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.

Den im Pergamentpapier gegarten Lachs aus dem Ofen nehmen, auf dem Risotto anrichten und mit frischem Dill dekoriert servieren.

Tipp: Im Risotto schmecken z. B. auch noch Champignons sehr lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.