Bewertung
(7) Ø4,22
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.03.2018
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 286 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.03.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Ei(er)
1 Prise(n) Salz
120 g Zucker
120 g Mehl Type 405
1/2 TL Backpulver
400 g Heidelbeeren
250 g Quark
3 Stiel/e Minze
150 g Zentis Sonnen Früchte Heidelbeere
250 g Sahne
2 EL Puderzucker
 etwas Zucker zum Bestreuen des Geschirrtuche
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Nach und nach den Zucker zugeben und Masse weiter schlagen. Eigelb glattrühren und zusammen mit dem Mehl und Backpulver vorsichtig unter den Eischnee heben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Biskuitmasse darauf geben und gleichmäßig verstreichen. Im Backofen für 12 – 15 Min. im unteren Drittel backen.

Ein sauberes Geschirrtuch mit etwas Zucker bestreuen. Den gebackenen Biskuit darauf stürzen und das Backpapier abziehen. Von der kurzen Seite mit Hilfe des Tuchs aufrollen und im Tuch etwa 30 Min. abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit Heidelbeeren verlesen, waschen und vorsichtig trocken tupfen. Minze waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Quark mit der Zentis Sonnen Früchte Heidelbeere Konfitüre glattrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmischung heben.

Den Biskuit entrollen und mit der Quark-Sahne-Mischung bestreichen. 2/3 der Heidelbeeren darauf verteilen und von der kurzen Seite wieder aufrollen. Mit Puderzucker bestäuben und mit den übrigen Heidelbeeren sowie den Minzblättchen garniert servieren.