Bananen-Karamell-Dessert


Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.03.2018



Zutaten

für

Für das Karamell:

200 ml Kokossahne (Kokoscreme Cuisine)
50 g Kokosblütenzucker
1 Prise(n) Salz

Für die Creme:

30 g Kokosraspel
2 Dattel(n), entsteint (Medjool Datteln)
1 TL Kokosöl
30 g Pekannüsse

Für das Topping:

125 ml Kokossahne
20 g Schokolade, vegan, je nach Geschmack
2 Banane(n), in Scheiben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 28 Minuten
Für das Sahnekaramell:
Die Kokossahne mit Kokosblütenzucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Alles bei mittlerer Hitze und häufigem Rühren 6 - 8 Minuten eindicken lassen. Das Salz einrühren. Das Karamell abkühlen lassen und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die Creme:
Die Kokosraspel, Pekannüsse, Datteln und Kokosöl in einer Küchenmaschine zerkleinern, sodass eine glatte Masse entsteht. Die Masse auf vier Gläser verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Für das Topping:
Die Kokossahne mit einem Mixer sahnig rühren.

Die Bananen in Scheiben schneiden.

Nun die Creme mit den Bananen und dem Sahnekaramell anrichten. Das Dessert mit einem Klecks Kokossahne und Schokolade verzieren.

Das Sahnekaramell hält sich im Kühlschrank ca 1 Woche.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.