Blauschimmelkäse-Küchlein mit Roter Bete und Honig


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

angelehnt an ein Rezept von Ottolenghi, für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 2.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 15.03.2018



Zutaten

für

Für den Teig:

60 g Butter, kalte
70 g Kürbiskerne
100 g Vollkornkekse, z. B. Graham Cracker, siehe Anleitung
60 g Parmesan
¼ TL Salz

Für die Füllung:

150 g Lauch, geputzt gewogen
etwas Butter zum Anschwitzen
360 g Frischkäse
170 g Crème fraîche
80 g Sahne
4 Knoblauchzehe(n)
20 g Schnittlauchröllchen
einige Basilikumblätter
Salz und Pfeffer
100 g Blauschimmelkäse (Blue Stilton)
4 Ei(er)

Außerdem:

30 g Haselnüsse
etwas Honig
einige Sprossen (Basilikumsprossen) oder kleingezupfte Basilikumblätter
etwas Rote Bete, eingelegte, siehe Anleitung

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober-Unterhitze vorheizen. Ein 12er Muffinblech mit Backtrennspray einsprühen und beiseitestellen.

Die kalte Butter in Würfel schneiden. Die Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne rösten. Die Vollkornkekse grob zerkrümeln. Den Parmesan grob reiben. Die so vorbereiteten Zutaten zusammen mit dem Salz fein zerkleinern und mischen. Die Masse gleichmäßig auf die Förmchen im Muffinblech verteilen, gut andrücken und bis zur weiteren Verwendung beiseitestellen.

Die Lauchstangen längs halbieren, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Streifen in etwas Butter anschwitzen, bis sie weich sind, und abkühlen lassen.

In einer großen Schüssel Lauch, Frischkäse, Crème frâiche und Sahne verrühren. Die zerstoßenen Knoblauchzehen unterrühren. Die Schnittlauchröllchen und das gehackte Basilikum unterheben. Salz und eine kräftige Prise schwarzen Pfeffer unterrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Den Blue Stilton grob zerkrümeln und unterheben. Die Eier leicht verquirlen und unterziehen. Die Masse auf die 12 Förmchen verteilen und die Küchlein 25 - 30 Minuten backen.

Die Haselnusskerne leicht zerstoßen und rösten. Die fertigen Küchlein aus dem Ofen nehmen und mit etwas Honig beträufeln. Die Küchlein mit den Haselnüssen und Basilikumsprossen oder -blättern garnieren.

Die abgetropften Rote Bete neben die Küchlein löffeln.

Das Rezept reicht für 12 kleine Küchlein, die im Muffinblech gebacken werden.

Für die Vollkornkekse eigenen sich z. B. die Graham Cracker von Sukeyhamburg17, das Rezept siehe hier: https://www.chefkoch.de/rezepte/2101901339190595/Amerikanische-Graham-Crackers.html
Für die eingelegte Rote Bete empfehle ich: https://www.chefkoch.de/rezepte/3496381520951372/Eingelegte-Rote-Bete.html

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tapirschattennäherin

Die Küchlein waren lecker. Allerdings war der Boden nur ein Bröselhäufchen und musste mit dem Löffel dazugegessen werden. Würde die Küchlein aber z.B. mit einem Mürbteig als Boden jederzeit wieder machen.

17.08.2020 15:50
Antworten