Backen
Hauptspeise
Pilze
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hackbraten im Blätterteig

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 22.03.2018 945 kcal



Zutaten

für
400 g Blätterteig aus dem Kühlregal
1 Brötchen, altbackenes
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
100 g Champignons
1 EL Öl
750 g Rinderhackfleisch
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Muskatnuss, geriebene
1 EL Thymian, gehackt
1 TL Zitronenabrieb
evtl. Semmelbrösel
Mehl
3 EL Schlagsahne
Thymian zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 4 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 4 Minuten
Das Brötchen in etwas Wasser einweichen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Pilze putzen und klein würfeln.

Die Zwiebeln und den Knoblauch in heißem Öl andünsten. Die Pilze zugeben und bei hoher Hitze ca. 4 Minuten braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Das Brötchen ausdrücken und mit dem Hackfleisch und den Pilzen mischen. Ein Ei zufügen und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Thymian und Zitronenabrieb würzen. Alles zu einem glatten Teig kneten. Eventuell noch ein weiteres Ei oder einige Semmelbrösel zugeben.

Die Hälfte des Blätterteigs auf einer bemehlten Fläche ausbreiten und etwas größer ausrollen (ca. 30 x 50 cm). Aus dem Fleischteig eine Rolle formen und darauf legen. Das restliches Ei trennen und die Ränder des Blätterteigs mit Eiweiß einstreichen. Den Blätterteig um das Hackfleisch schlagen, sodass eine Rolle entsteht. Die Rolle auf die Naht legen und einen Kranz formen. Die Enden aneinanderdrücken. Den restlichen Teig ausrollen, quer in 5 - 6 cm breite Streifen schneiden. Die Teigstreifen mit Eiweiß bepinseln und auf den Kranz legen, sodass ein schönes Muster entsteht. Die Enden unter bzw. in die Teigmitte schieben. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und den Kranz damit einpinseln. Den Kranz auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 1 Stunde auf der mittleren Schiene backen. Falls nötig, mit Alufolie zudecken.

Den Hackbraten herausnehmen und mit Thymian garniert servieren.

Ca. 945 Kcal pro Portion.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.