Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.03.2018
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 60 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.10.2017
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

100 g Weizenmehl
100 ml Sekt, trockener
Eigelb
50 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 TL Butter, weiche
Eiweiß
  Öl zum Frittieren
24  Blätter (Lindenblätter) oder 12 Spitzahornblätter
  Für die Creme:
400 ml Schlagsahne, frische
200 g Schokolade, weiße
  Außerdem:
  Puderzucker zum Bestäuben
250 g Erdbeeren, frische
 etwas Erdbeersirup
50 g Schokoladenraspel, weiße, zum Verzieren
 einige Gänseblümchen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vorbereitung für die Creme:
In einem kleinen Topf die Sahne aufkochen, kleingehackte Schokolade beifügen und gründlich umrühren, bis diese geschmolzen ist und sich gut vermengt hat. Herd ausschalten und das Gemisch in einer hohen Rührschüssel und abgedeckt in den Kühlschrank stellen (am besten über Nacht). Die Sahne muss komplett gekühlt sein, um sie später zu einer Creme zu schlagen.

Am Tag des Desserts vorbereiten:
Die Lindenblütenblätter oder Spitzahornblätter gut waschen und trocknen. Den Strunk mit einem Messer entfernen (bis ca. Ende April sind die Blätter zart und geeignet).

Gänseblümchen(oder andere essbare Blüten) waschen und auf einem Tuch trocknen lassen.
Erdbeeren abspülen und putzen, eventuell in gewünschte Größe schneiden.

Kalte Schokoladensahne steifschlagen, in einen Spritzbeutel füllen und kaltstellen. Das Eiweiß steif schlagen, bis man mit einem Messer reinschneiden kann.

Eine tiefe Pfanne mit dem Öl auf den Herd stellen und auf ca. 170 Grad Celsius erhitzen.

In der Zwischenzeit Weizenmehl, Sekt, Eigelb, Zucker, Salz und Butter zu einem Teig verrühren und das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.

Nun die trockenen Blätter mit einer Zange im Teig wenden und im heißen Öl goldgelb backen. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Anrichten:
Bitte erst vor dem Servieren anrichten, damit die frittierten Blätter nicht durchweichen.
Auf einen Dessertteller etwas Creme spritzen, mit zwei frittierten Lindenblättern oder einem Spitzahornblatt belegen (je nach Größe der Blätter). Creme, Erdbeersirup, Gänseblümchen und Erdbeeren darauf schichten. Nochmal alles wiederholen. Zum Schluss mit zwei frittierten Blättern und Creme abschließen. Mit weißen Schokoladenraspeln bestreuen und mit Puderzucker bestäuben. Teller mit einer Erbeere, etwas Sirup und 2 - 3 Gänseblümchen verschönern.

Einen leckeren Sekt dazu reichen!