Scharfe Maultaschen auf asiatische Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit feurigem Wokgemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 15.03.2018 520 kcal



Zutaten

für
2 Pck. BÜRGER Maultaschen traditionell schwäbisch, à 360 g
2 Paprikaschote(n), rot und gelb (à ca. 200 g)
400 g Möhre(n)
200 g Porree
1 Chilischote(n)
75 g Sojabohnenkeimlinge, aus dem Glas
einige Stiele Koriander, 5 - 6 Stiele
5 EL Öl
½ Limette(n), den Saft davon
1 TL Rohrzucker, ca.
n. B. Sojasauce, 3 - 4 EL
200 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
1. Paprika halbieren, putzen, waschen. Möhren schälen. Porree putzen, waschen. Gemüse in ca. 3 cm lange Streifen schneiden. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden. Sprossen abgießen und abtropfen lassen. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen.

2. 3 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne oder einem Wok erhitzen. Gemüsestreifen und Chili darin unter Wenden ca. 3 Minuten anbraten. Mit Rohrzucker bestreuen und mit Limettensaft und Sojasauce ablöschen. Brühe zugießen. Köcheln lassen. Die Maultaschen nach der Packungsanleitung in heißer Brühe garen, 2 - 3 Minuten vor Ende der Garzeit herausnehmen und trocken tupfen.

3. In einer weiteren Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Maultaschen darin portionsweise unter Wenden ca. 4 Minuten goldbraun braten. Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Maultaschen auf Tellern anrichten. Mit Koriander bestreuen.

Pro Portion ca. 2.180 kJ, 520 kcal
E 16 g, F 27 g, KH 50 g

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cinci57

Sehr lecker, ich habe die Karotten 5 min. vorher angebraten, Gemüse trotzdem schön knackig. Etwas Thai Curry Gewürz dazu, um den asiatischen Touch zu betonen. Volle Punktzahl.

19.05.2022 18:52
Antworten
SLB0815

Ich kann dieses Rezept nur "ausbaufähig" bewerten. Halte ich mich dran, wird das Gemüse weich gekocht statt knackig zu bleiben; von Schärfe (s.Titel des Rezepts) ist beim besten Willen nicht zu spüren - handelsübliche Chili aus dem Supermarkt reichen da nicht aus. Also kann ich das Rezept nur als Grundlage für eigene Ideen nehmen - ausbauen eben...

08.05.2022 11:33
Antworten
doppelkeks

Eine sehr interessante, leckere und schnelle Rezeptvariante für Maultaschen. Damit das Gemüse knackig bleibt, haben wir es nicht mehr in Brühe köcheln lassen, sondern nur mit Sojasoße & Limettensaft abgelöscht. 5 Sterne von der ganzen Familie!!

20.02.2022 13:40
Antworten
honigtoast84

Sehr lecker... ich habe das Rezept, wie so oft, etwas abgewandelt. Das Gemüse einschl. Champignons und Sprossen angebraten, mit Sojasoße abgelöscht und etwas Hoison-Soße dazugegeben. Die Maultaschen habe ich im Ganzen direkt in der Pfanne gebraten (zu Beginn Deckel drauf)... das wird es jetzt bestimmt öfter geben :-)

21.08.2021 18:19
Antworten
Basia-55

Leider passt das wie immer nicht mit den Garzeiten. Auch sollte das aAbraten der Maultaschen in kleinen Stückchen erwähnt werden, denn dann macht es erst Sinn. Ansonsten, Geschmack leider auch nicht super. Anpassungen sind dringend nötig, da die Idee nicht unbedingt verkehrt ist.

30.05.2021 19:32
Antworten
katjadiekleene

Hallo, das Rezept ist sehr lecker und das Gemüse schmeckt köstlich. Die Kombi Gemüse Maultaschen ist klasse. Zuerst wollte ich 3 Tüten Maultauschen machen aber zum Glück habe ich es nicht, da diese sehr mächtig sind. Danke fürs leckere Rezept!

14.09.2019 15:37
Antworten
MrsMahlzeit

Dein Maultaschenrezept ist wirklich sehr lecker und eine interessante Kombination. Es gab sie gerade zum Abendessen und wird bestimmt wiederholt :) Ein bißchen weniger Schärfe hätte mir persönlich gereicht, aber das kann man ja beliebig variieren. Vielen Dank fürs schöne Rezept!

28.04.2019 19:31
Antworten
Kochenspass

Sehr lecker!

19.01.2019 20:21
Antworten
Sylvia21

Hallo, ein sehr leckeres Rezept, 5 Sterne von uns! Die Maultaschen haben wir allerdings selbst gemacht und mit Rinder- und Schweinehack und Spinat gefüllt! Ein Gedicht! Das gibt es bestimmt öfters! Vielen Dank für das Rezept, Foto ist unterwegs. LG Sylvia

25.08.2018 19:04
Antworten
Feline29

Ein sehr leckeres Rezept für Maultaschen. War sehr schnell und einfach in der Zubereitung. Da ich ein kleines Kind habe, hab ich die Chilis weggelassen. Das wird es bei uns nochmal gegeben 5⭐ von uns

26.05.2018 07:11
Antworten